U18-Meisterschaft: FC Zürich - FC Luzern 3:2 (1:2)

Montag, 27. März 2017 12:51 Uhr

Der FCL begann stärker und konnte sich einige gute Möglichkeiten erarbeiten. Der FCZ wurde erst nach 20 Minuten gefährlicher und konnte mehrmals geschickt die Stürmer in die Schnittstellen lancieren. In der 35. Minute konnten jedoch zuerst die Luzerner einen schönen Angriff mit dem Führungstreffer abschliessen - der allerdings nur zwei Minuten später wieder preisgegeben wurde. Dank einem schönen Weitschuss führte aber doch der FCL zur Pause. In der 2. Halbzeit überliess man den Zürchern das Spielgeschehen, ohne allzu sehr in Schwierigkeiten zu geraten. Erst durch einen unnötigen Freistoss in der 80. Minute konnte der FCZ ausgleichen und fünf Minuten später zu einfach zum 3:2-Siegestreffer gelangen. Fazit: Der FCL verschenkte wieder wichtige Punkte.

Telegramm

Heerenschürli Naturrasen. - 100 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann; Subasic, Ajeti, Burch, Trinkler; Diaz, Bertucci (86. Dervenic ); Simic (80. Lang), Kameraj, Agushi (86. Mijajlovic), Emini.

Tore: 34. Emini 0:1, 36. 1:1, 44. Kameraj 1:2, 80. 2:2, 85. 3:2.

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center