FCL-FE-12 in Wallisellen offensiv zu harmlos

Montag, 20. März 2017 14:37 Uhr

Beim perfekt organisierten FCZ-Blitzturnier in Wallisellen (nur das Wetter hätte besser sein können) zeigte die FCL-FE-12 eine durchzogene Leistung. Man konnte in sämtlichen Spielen und mit allen Gegnern mithalten, war aber im Abschluss meist zu harmlos. In den sechs Partien konnten nur drei Tore erzielt werden. Am Ende resultierte so der 9. Schlussrang im starken Teilnehmerfeld. Im Startspiel gegen Aarau wurde man durch einen Penalty bezwungen. Anschliessend reichte es gegen GC ‚nur‘ für ein 1:1 und St. Gallen unterlag man 0:2 - in sämtlichen Spielen wären genügend Torchancen vorhanden gewesen, um die Resultate positiv zu gestalten. Nach der Mitagspause schlug man in einem spannenden Spiel den späteren Turniersieger SC Freiburg 1:0 und verzeichnete noch zwei Aluminiumtreffer.

Telegramm

Wallisellen, Sportzentrum Spöde.500 Zuschauer.

FCL-Resultate: Aarau: 0:1. GC 1:1 (Pandurovic).  St. Gallen 0:2. SC Freiburg 1:0 (Fiechter). Young Boys Bern  0:1. Rangierungsspiel um Platz 9: Solothurn 1:0 (Fiechter)

FCL FE 12 Bachmann, Cordone; Bucheli, Büeler, Cvetkovic, Estermann, Fiechter, Freimann, Pandurovic, Sadriu, Shala, Waldis, Walker.

Bemerkungen. FCL ohne Müller (verletzt), Hüsler (krank), Fankhauser und Frokay (FE 13).

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center