U18-Meisterschaft: FC St. Gallen - FC Luzern 0:0

Montag, 06. März 2017 13:18 Uhr

Ein gutes Spiel der Innerschweizer gegen einen starken Gegner mit einem gerechten Unentschieden. Die Ostschweizer starteten besser ins Spiel, wobei sie den Vorteil des Rückenwindes nutzen konnten. Je länger die Partie dauerte, desto besser fand auch der FCL ins Spiel und konnte einige Male gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchen. Beide Mannschaften konnten aber ihre Chancen nicht nutzen, dies blieb auch nach der Pause so, als der FCL besser startete, aber keinen Profit daraus ziehen konnte. Das Spiel blieb bis am Ende spannend, und der FC St. Gallen drückte in den letzten 10 Minuten die Luzerner in die eigene Platzhälfte zurück, aber mit viel Einsatz hielt der FCL dagegen und konnte einen wichtigen Punkt mitnehmen.

Telegramm

Gründenmoos (Kunstrasen). - 100 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann; Subasic, Ajeti, Burch, Heini, Bertucci, Males, Mijajlovic (60. Lang), Diaz (85. Dervenic ), Emini, Mistrafovic (75. Perkovic).

Bemerkungen: 20. Offside-Tor aberkannt (Diaz), 65. Pfostenschuss (Males).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center