Trainingscamp : U14-Tagebuch aus Rom

Dienstag, 28. Februar 2017 17:07 Uhr

Montag. ‚Heute standen wir um 7.30 auf und machten uns gleich auf den Weg zum Frühstück. Als wir dann am Tisch sassen, assen wir gemeinsam das leckere Frühstück. Danach gings für uns auf unsere Zimmer, um uns fürs Training bereit zu machen. Unser Team startete pünktlich und wir nahmen das Thema Umschalten nach Ballverlust OFF>DEF in Angriff.Am Anfang hatten wir Mühe, aber danach steigerten wir uns. Als das Training zu Ende war, assen wir schon das Mittagessen. Dann hatten wir ganze zweieinhalb Stunden Zeit uns auszuruhen. Manche liefen zum Kiosk, während die anderen Pingpong spielten. Nach der längeren Pause hatten wir das nächste Training Nr. 5. In diesem Training ging es ums Spielgestalten, Angriff Flügel. Das Training war für alle sehr intensiv. Zum Abschluss des Trainings gab es noch eine kleine Challenge. Welche Amir für sich entscheiden konnte. Als dann das Training endgültig vorbei war, gab es schon das Nachtessen. Welches sehr lecker war. Zum Abschluss des Tages schauten wir noch diverse Videos von Fussballvereinen,m welche uns sehr belehrten.

Nando und Ruben

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1755  

download center