FE12 in Karlsruhe: Solide Vorrunde, Endstation Viertelfinal

Montag, 23. Januar 2017 12:23 Uhr

Die FE12 zeigte am internationalen Hallenturnier in Maximiliansau eine sehr solide Vorrunde. So konnte man gegen GC (4:1), Sandhausen (4:2) und gegen die Stuttgarter Kickers (1:0) gewinnen und die Viertelfinal-Qualifikation sichern, bevor man im letzten Gruppenspiel nicht ganz auf der Höhe war und sich gegen Red Bull Salzburg klar geschlagen geben musste. Im anschliessenden Viertelfinale gegen den SC Freiburg konnte man wiedermal sehen, wie schnell es im Fussball manchmal gehen kann. Gute Startminuten brachten den FCL 2:0 in Führung, doch dann glich der SC Freiburg zum 2:2 aus. Die Luzerner hatten anschliessend noch beste Chancen (Lattenschuss), um das Spiel für sich zu entscheiden, doch es waren die Deutschen, die den Ball 20 Sekunden vor Spielende im FCL-Tor unterbringen konnten. Die anschliessenden Klassierungspiele gegen TSG Hoffenheim und Stuttgarter Kickers konnte man auch nicht mehr gewinnen - und so wurde das Turnier auf dem 8. Platz abgeschlossen. Beachtlich: Leon Frokaj wurde als bester Torschütze des Turniers ausgezeichnet!

FCL FE-12: Müller, Cordone; Fankhauser, Bachmann, Walker, Hüsler, Sadriu, Büeler, Frokaj, Cvetkovic.

FCL-Resultate: Vorrunde: GC 4:1. SV Sandhausen 4:2. SV Stuttgarter Kickers 1:0. FC Red Bull Salzburg 0:4- Viertelfinal: SC Freiburg 2:3. Klassierungsspiele: TSG Hoffenheim 0:3. SV Stuttgarter Kickers 1:2. 1. Eintracht Frankfurt, 2. VfB Stuttgart.

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center