Hallenturnier-Hochbetrieb mit vier FCL-Löwenschul-Teams

Montag, 12. Dezember 2016 13:46 Uhr

Die FCL-Löwenschule hatte am Wochenende erneut Hallen-Turnier-Hochbetrieb: Vier Teams standen im Einsatz, mit dem Bestresultat für die Löwenschule-11 Luzern in Sempach: Zweiter!

 

Landi Cup in Cham: Löwenschüler steigerten sich

Nach einem verhaltenen Start steigerten sich die ‚Löwen‘ beim Landi-Cup in Cham von Spiel zu Spiel. Die Jungs wurden auf allen Positionen eingesetzt und zur Freude aller Beteiligten spielten die jungen Löwen schnell und variantenreich. Auch ein spannendes Penaltyschiessen durfte die Mannschaft miterleben. Ein grosses Kompliment an die ganze Mannschaft!

FCL-Löwenschul-10-Stützpunkt OW/NW: Arlia Matteo (FC Stans), Jann Baumgartner (FC Giswil), Ronnie Durrer (FC Kerns), Jimmy Durrer (FC Kerns), Joel Gisler (FC Stans), Leon Hoxa (FC Stans), Alessandro Kastenmüller (SC Buochs), Leon Krasniqi (SC Buochs), Daniel Küng (FC Kerns), Silvio Scherer (FC Alpnach).

FCL-Gruppenspiele: FC Ebikon 1:3, SC Cham II 2:2, FC Mellingen 1:2. Zwischenrunde: FC Menzingen 1:0. Rangierungsspiel: Team Glarnerland 2:2 (4:5 Penalties)

 

Mellingen: FCL-Löwenschüler Dritte

Die FCL-Löwenschule-10 des Stützpunkts Rontal/Seetal/Emmen nahm in Mellingen zum ersten Mal an einem Hallenturnier teil. Nach Startschwierigkeiten steigerte sich das Team von Spiel zu Spiel und erkämpfte sich verdient den sehr guten dritten Schlussrang. Das junge LS-Team setzte in jedem Spiel tolle offensive Akzente. Gegen die physisch sehr präsenten Teams von Lenzburg und Muri fehlte aber das nötige Durchsetzungsvermögen.

FCL-Löwenschul-10-Stützpunkt Rontal/Seetal/Emmen: Bieri (FC Ebikon), Brun (FC Perlen-Buchrain), Hirschi (FC Eschenbach), Imhof (SC Emmen), Ineichen (FC Hochdorf), Keller (FC Hochdorf), Kurteshi (FC Ebikon), Micieli (FC Ebikon), Rexhaj (SC Emmen), Sadiku (SC Emmen), Vukmirovic (SK Root)

FCL-Resultate. Vorrunde: FC Lenzburg 0:5. FC Spreitenbach 3:0. FC Mellingen 3:1. FC Muri b 3:0, Halbfinal: FC Muri a 0:3. Kleiner Final: FC Waltenschwil/Wohlen 3:1.

 

Löwenschul-11 Stützpunkt Luzern in Sempach im Final

Die Löwenschule-11 des Stützpunkts Luzern trat gleich mit zwei Teams beim gut organisierten 1. Stärkeklasse-Hallenturnier in Sempach an. Und beide Teams spielten sich souverän durch ihre Gruppenphase. Dem Team «Leu» fehlte dabei ein winziges Tor zum Gruppensieg - und so mussten die beiden Löwenschul-Teams im Halbfinal gegeneinander antreten.  Im Spiel um Rang 3./4. unterlag dann das Team «Leu» äusserst unglücklich 2:3 gegen Buochs, während im spannenden Final das Team «Siegfried» dem Gastgeber Sempach trotz Chancenplus und einer 1:0-Führung 1:2 unterlag. Fazit: Bei beiden Teams wäre mehr drin gewesen, die tollen Pokale trösteten die Jungs aber rasch.

Die FCL-Löwenschüler Luzern: Lionel Blass (FC Horw), Pavel Fuchser (SC Kriens), Matvej Golovatyuk (SC Kriens), Joel Hodel (SC Kriens), Tairo Huber (SC Kriens), Dion Komani (SC Kriens), Haris Kozarac (SC Kriens), Sanel Ljutic (FC Meggen), Lenny Lötscher (SC Kriens), David Misljenovic (SC Kriens), Imad Nadzak (SC Kriens), Lucas Pinto (SC Kriens), Luan Qerimi (SC Kriens), Tim Sahli (FC Meggen), Frederick Schmeer (FC Meggen), Herry Ugbebor (FC Südstern).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center