Meisterschaft U16: FC Luzern – St. Gallen 2:2 (0:0)

Montag, 07. November 2016 14:37 Uhr

Die Innerschweizer dominierten die Startphase: Defensiv liess man dem Gegner wenig Spielraum und in der Offensive suchte man zielstrebig den gegnerischen Strafraum. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Krasniqi verlagerte sich das Spielgeschehen aber vermehrt in die Luzerner Hälfte. Trotzdem gelang Molliqaj das Führungstor nur 15 Sekunden nach dem Wiederanpfiff. Dann gelang den Ostschweizern eine Viertelstunde vor Spielende ein Doppelschlag, doch die Luzerner gaben bis zum Schluss nicht auf und wurden in der Nachspielzeit mit dem verdienten Ausgleichstreffer belohnt.

Telegramm

Allmend Süd (Kunstrasen), 100 Zuschauer.

FCL U-16: Ullrich; Suta, Ukaj, Krasniqi (23. Santoro), Bode; Galeati, Mistrafovic; Hermann (67. Tramontano); Molliqaj, Marinovic, Rüedi (80. Balaruban).

Tore: 46. Molliqaj (Mistrafovic) 1:0, 72. 1:1, 77. 1:2, 92. Marinovic (Molliqaj) 2:2.

Bemerkungen: FC Luzern U-16 ohne Bütler, Males, Sidler, Soriano (alle verletzt) und Tschopp (mit Damen NLA).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center