Erstliga-Meisterschaft: FCL U21 – FC Baden 0:0

Samstag, 29. Oktober 2016 22:33 Uhr

Das war ein richtig zäher Spitzenkampf. Auch das insgesamt klar dominierende FCL-Team tat sich vor allem vor der Pause schwer, torgefährliche Situationen zu schaffen. Zwei gefährliche Kopfbälle (11. Voca, Latte) sowie von Kameraj aus bester Position darüber, standen zwei gefährlichen Distanzschüsse der Gäste (Antic, Cardiello) gegenüber. Nach dem Wechsel wurde es krass, da spielten nur noch die Seoane-Jungs gegen ein Team, das nun nur noch mauerte. Vielversprechende Ansätze führten jedoch nicht zum Erfolg, weil der entscheidende letzte Pass meist nicht (an)kam. Ein gefährlicher Schlenzer von Ulrich mit links verfehlte gleich nach Wiederbeginn das Ziel, Kameraj scheiterte aus 16 m am Goalie (59.) und Vargas vergab neun Minuten vor Schluss nach einer Massflanke von Bender den ‚Matchball‘. Baden hatte nach dem Wechsel nur eine Torchance, als Bijelic mit dem Kopf aus 8 m (63.) an Enzler scheiterte. (ph)

Telegramm

Allmend, LA-Stadion.- 400 Zuschauer. SR: Hajdarevic.

FCL U21: Enzler; Bender, Njau, Sarr, Sidler; Vargas (83. Riedmann), Voca, Nguyen (74. Hoxha), Rüedi; Ulrich, Kameraj.

FC Baden: Inaner; Samson (80. Dzeliti), Matovic, Gloor, Muff; Antic, Weilenmann, Ladner (90. Schär),  Stump (67. Laski), Cardiello; Bijelic

Bemerkungen: FCL ohne Binaku, Miranda, Wolf, Devcic (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center