FC Luzern U-16 – Team Aargau U-16 4:3 (2:0)

Sonntag, 23. Oktober 2016 13:26 Uhr

Bis zur 65. Minute zeigten die Luzerner einen souveränen Auftritt und lagen 4:0 vorne, während die Aargauer bis zu diesem Zeitpunkt kaum gefährlich vor dem Luzerner Tor auftauchten. Doch nach dem unverhofften Aargauer-Doppelschlag innert vier Minuten schienen die Innerschweizer plötzlich verunsichert. Und nachdem der souverän pfeifende Schiedsrichter in der 86. noch ein Luzerner Foul im Strafraum ahndete (und die Aargauer den fälligen Elfmeter verwandelten), begannen bange Minuten für die Innerschweizer. Die Schlussphase inklusive Nachspielzeit überstanden die Luzerner jedoch unbeschadet. Ein insgesamt verdienter Sieg für die Blau-Weissen, der jedoch ohne zittern hätte eingefahren werden müssen!

Telegramm

Allmend Süd, 100 Zuschauer

FCL U16: Ullrich; Suta, Bütler, Ukaj, Bode; Galeati, Mistrafovic; Hermann (58. Tramontano); Molliqaj, Males (66. Marinovic), Rüedi (90. Santoro).

Tore: 17. Molliqaj (Rüedi) 1:0, 31. Rüedi (Males) 2:0, 55. Mistrafovic (Molliqaj), 3:0, 65. Males (Bode) 4:0, 69. 4:1, 73. 4:2, 86. 4:3.

Bemerkungen: U-16 ohne Balaruban, Das Neves, Kaufmann, Sidler, Soriano (alle verletzt).


NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1755  

download center