FCL-U13 in Paris mit Danone-Sieg-Ambitionen

Donnerstag, 13. Oktober 2016 22:13 Uhr

Heute früh sind zwölf ambitionierte FCL-Jungs und die beiden Trainer Selver Hodzic und Markus Burkard mit dem TGV ab Basel zum Danone-Weltfinale nach Paris gereist. Morgen Freitag finden die ersten Spiele statt. Dank dem Sieg bei der Schweizer Danone-Cup-Ausscheidung (innerhalb des Pfingst-Masters in Luzern realisiert) vertreten die FCL-Jungs des Jahrgangs 2004 in Paris die Schweizer Farben. So wie es die 1994er zehn Jahre zuvor in Lyon erfolgreich gemacht haben. Damals resultierte Platz 2 (Edmond Selmani wurde von Danone-Cup-Götti Zinedine Zidane zum besten Spieler des Turniers gewählt!). Aehnliches planen die Luzerner auch jetzt, zehn Jahre später.

FCL-FE-13-Trainer Selver Hodzic zu den Erwartungen und Zielen: „Da es eines des besten Turniere bei der U13-Stufe auf der Welt ist, sind wir froh, dabei zu sein, damit wir uns mit den besten messen können. Unser Ziel ist, einen guten gepflegten Fussball zu zeigen, den Gegner zu dominieren und offensiv aufzutreten. Wir wollen jedes Spiel gewinnen und wir wollen den Turniersieg holen. Wir sind gut vorbereitet und mit ein bisschen Wettkampfglück werden wir hoffentlich als Sieger zurückfahren. Das ist ein hochgestecktes Ziel -aber das ist auch unser Anspruch.“

Los geht es nach der Stadtrundfahrt heute (Bilder vom Besuch des Eiffelturms) und der abentlichen Eröffnungs-Zeremonie am Freitag mit den Gruppenspielen gegen Marokko (10.00), Kanada (11.40) und Bulgarien (14.50). Die zwei Gruppenersten qualifizieren sich für die Achtelfinals (Samstag). Die Finalspiele am Sonntag werden im Parc des Princes ausgetragen (als einzige Spiele öffentlich).

Danone-Homepage: https://www.danonenationscup.com/

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center