U18-Meisterschaft: FC Basel – FC Luzern 2:0 (1:0)

Montag, 12. September 2016 11:24 Uhr

Eigentlich ein gutes Spiel des FCL! Die Organisation und die defensive Disziplin funktionierte gut. Nach wenigen Minuten besassen die Innerschweizer sogar die erste gute Möglichkeit, die nicht ausgenutzt werden konnte. Nachdem sich auch der FCL-Torhüter mit ein paar guten Paraden auszeichnen konnte, kam das 1:0 kurz vor der Pause auf Weitschuss, als ein Ball nicht energisch weggeschlagen wurde. Nach dem Seitenwechsel, nach weiteren Paraden des FCL-Goalies, hätte der FCL den Ausgleich erzielen müssen, jedoch scheiterten man zweimal alleine vor dem gegnerischen Torhüter. So kam kurz vor Schuss das entscheidende 2:0 für den FCB, weil auch eine dritte hochkarätige Chance zum Anschlusstreffer ausgelassen wurde.

Telegramm

Basel. St. Jakob Campus. 80 Zuschauer.

FCL U18: Staubli; Subasic, Dervenic, Burch, di Michelangeli; Bertucci (72. Mijailovic), Perkovic, Emini, Diaz (28. Harambasic); Lang, Simic (81. Gülec)).

Tore: 43. 1:0, 80. 2:0.

Bemerkungen: FCL ohne Brnic, Osaj (verletzt), Trinkler (krank).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center