Meisterschaft FE-14: FC Baden - FCL Schwyz-Uri 4:6 (1:3, 0:2, 3:1)

Montag, 05. September 2016 12:18 Uhr

Im zweiten FE-14-Meisterschaftsspiel der laufenden Saison genügte gegen einen bescheidenen Gegner eine ebensolche Leistung zum 2. Sieg. Man startete zwar durchaus engagiert und bestrebt, den Ball und Gegner laufen zu lassen. Dies wurde aber immer wieder durch ungenaue Zuspiele und eine zu wenig orientierte Ballan- und mitnahme erschwert. Trotzdem gelangen einige flüssig vorgetragenen Angriffe, welche zur verdienten 3:1-Führung nach 30 Minuten führten. Zwar konnte man nachher die Stockfehler im Spielaufbau etwas minimieren, allerdings ging das nun meistens auf Kosten der Dynamik. Aber dennoch glangen im Mittelabschnitt gegen einen mit beschränkten Mittel kämpfenden Gegner verdient zwei weitere Tore. Nach dem sechsten Treffer führte man im Schlussdrittel den Ball viel zu lange am Fuss und liess das richtige Positionsspiel und das Umschalten vermissen. Die Quittung waren drei Gegentore in den letzten zehn Spielminuten. Erfreulich für das Team FCL Schwyz-Uri war an diesem Samstag einzig, dass man auch nach einer für einmal schwächeren Leistung noch verdient als Sieger vom Platz ging. Gegen stärkere Gegner wird es dann in Zukunft wieder etwas mehr brauchen, um zu bestehen.

Telegramm

Stadion Esp, Baden.- 50 Zuschauer.

FE-14 Team FCL Schwyz-Uri: Loretz (Pasalic); Gisler, Kündig (Bieri); Prenaj 2 (Regja 1), Isikli 1 (Barbaro), von Euw 1, Schelbert, Pasalic (Mühlebach); Toski 1 (Morina).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center