U15-Meisterschaft: St. Gallen – Luzern 3:3 (1:0)

Montag, 17. November 2014 11:16 Uhr

Die Luzerner starteten überlegen, vergaben aber in den ersten 15 Minuten gute Tormöglichkeiten. Danach erzielte St. Gallen mit der 1. Torchance die 1:0-Führung, welche die Luzerner einige Minuten die defensive Organisation verloren gehen liess. Die St. Galler nützten aber auch ihrerseits nun ihre Torchancen nicht aus. Verändertes Szenario nach dem Pausentee: Der FCL erzielte sofort den Ausgleich und war danach durchgehend spielbestimmend. St. Gallen ging aber trotzdem noch zweimal in Führung, doch dank grosser Moral machten die FCL-Jungs jedesmal den Rückstand wieder wett. So ergab sich ein im grossen und ganzen gerechtes Remis.

Telegramm

Gründenmoos.- 100 Zuschauer.

FCL U15: Schelbert; Reuteler, Kqira, Muff, Sejdini; Pajaziti (80. Ochsenbein), Burch, Trinkler (65. Sadiku); Berisha (50. Kirschenhofer), Lang, Kaspar (41. Gisler).

Tore: 27. 1:0, 49. Lang (Sejdini) 1:1, 62. 2:1, 70. Lang (Penalty, Kirschenhofer), 85. 3:2, 90. Eigentor (Lang) 3:3. 

Bemerkungen: FCL ohne die verletzten Radman, Horat, Hegglin.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center