U18-Meisterschaft: FC Luzern – Team Vaud 5:4 (2:3)

Montag, 22. August 2016 15:10 Uhr

Tag der offenen Tore! Das Dal Santo-Team hat aber eine klare Leistungssteigerung gegenüber dem ersten Spiel gezeigt. Durch eine frühe Führung war der Start geglückt, jedoch wurde sie durch einen unnötigen Penalty wieder hergegeben. Leichtfertig musste man zwei weitere Tore hinnehmen, konnte aber den Rückstand durch eine einstudierte Freistoss-Variante vor der Pause verkürzen. Nach dem Wechsel wurde weiter nach vorne gespielt und man konnte mittels Penalty ausgleichen – den zweiten Penalty innert fünf Minuten brachte Emini jedoch nicht ins Ziel. Dafür traf er drei Minuten später aus dem Spiel heraus! Nach einem weiteren Gegentreffer gelang in der 85. Minute in diesem turbulenten Spiel doch noch der verdiente Siegestreffer.

Telegramm

Allmend.- 80 Zuschauer.

FCL U18: Staubli; K. Kozarac, Burch, Dervenic, di Michelangeli; Emini, Perkovic, Diaz (75. Bertucci); Mijailovic (89. Osmanovic), Simic, D. Kozarac (63. Lang).

Tore; 1. Emini 1:0, 4. Penalty 1:1, 19. 1:2, 38. 1:3, 40. Dervenic (Mijailovic) 2:3, 70. Emini (Penalty) 3:3, 78. Emini 4:3, 82. 4:4, 85. Mijailovic 5:4.

Bemerkungen: 15. Pfostenschuss Mijailovic. 75. Emini verschiesst Penalty.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center