U16-Meisterschaft: FC Luzern – Team Vaud 3:2 (3:0)

Sonntag, 21. August 2016 07:19 Uhr

Die Luzerner dominierten die ersten 45 Spielminuten klar und führten nach einem Hattrick von Molliqaj verdient 3:0. Nach nur 15 Sekunden der 2. Halbzeit gelang den Westschweizern der erste Treffer. Zudem verunsicherte der verletzungsbedinge Ausfall von Mistrafovic die Luzerner, die in der 57. Minute prompt den zweiten Gegentreffer kassierten. Nach der gelb-roten Karte für Ukaj steigerte sich das Keller-Team aber wieder und zeigte im Endspurt eine tolle Willensleistung mit solidarischer und beherzter Abwehrarbeit in der hektischen Schlussphase. Bei besserer Konter-Chancenauswertung in Unterzahl hätte man aber nicht bis zum (erfolgreichen) Ende zittern müssen.

Telegramm

Allmend Süd, 100 Zuschauer.

FCL-U16:  Ullrich; Das Neves, Bütler, Ukaj, Balaruban; Tschopp (67. Santoro), Mistrafovic (52. Krasniqi); Rüedi; Molliqaj, Males, Pinto Sousa (59. Marinovic).

Tore: 9. Molliqaj (Balaruban) 1:0, 11. Molliqaj (Rüedi) 2:0, 35. Molliqaj (Males) 3:0, 46. 3:1, 57. 3:2.

Bemerkungen: U-16 ohne Kaufmann, Soriano (verletzt), Galeati (nicht spielberechtigt). 65. Spielminute Gelb-rote Karte für Ukaj.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center