FCL-U21 löst 'Erdbeben' in Grenchen aus

Sonntag, 16. November 2014 12:10 Uhr

Das FCL-U21-Team von Gerardo Seoane feierte in Grenchen am Samstag das zweite Auswärts-'Stängeli' in Folge. Die 0:10-Schlappe löste bei den Solothurnern, die als Cupsieger 1959 und Vizemeister 1964 eine doch ziemlich glorreiche Vergangenheit haben, ein 'Erdbeben' gleich nach dem Spiel aus: Zehn Kaderspieler wurden auf der Stelle 'entlassen'. Die elf verbleibenden Spieler sollen in der Winterpause Verstärkung erhalten. (Quelle: Homepage FC Grenchen).

Aus Luzerner Sicht ebenfalls erfreulich: Die FCL-U-Teams, die am Samstag nach St. Gallen in die Ostschweiz reisten, punkteten alle: Die U18 siegte 3:2, die U16 gewann 4:3 und die U15 spielte 3:3 unentschieden.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center