Meisterschaft FE-14: AC Bellinzona – FC Luzern 2:4 (2:2, 0:0, 0:2)

Montag, 13. Juni 2016 11:27 Uhr

Mit einer etwas konsequenteren Chancenauswertung wären für die überlegenen Gäste im Tessin mehr Tore möglich gewesen. Vor allem im ersten Drittel zeigten die Luzerner eine spielerisch gute Leistung, eigentlich hätte es hier 5:2 stehen müssen! In den anderen Dritteln konnte die AC Bellinzona eher mithalten, gestaltete das Spiel ausgeglichener, geriet jedoch zuletzt nach einem Luzerner Penaltytor doch auf die Verliererbahn. Damit ist für die FCL-FE-14 die Saison beendet und man darf zuversichtlich und motiviert ins U15-Abenteuer starten.

Telegramm

Comunale Bellinzona. - 60 Zuschauer.

FCL-FE-14: Radtke (31. Iten); Felder, Kneidl, Gwerder, Hoxha (31. Rohmann), Freimann, Martin (31. Hegglin),  Auf der Maur, De Castro (61. Fischer), Oroshi, Durakovic.

Tore: 4. 1:0, 6. Freimann 1:1, 21. Freimann 1:2, 22. 2:2, 69. Oroshi (Penalty) 2:3, 82. De Castro 2:4.

Bemerkung: FCL ohne Zivkovic (verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center