Meisterschaft D-Elite: FC Luzern FE-12 -- FC Sempach Da 8:5 (2:3; 4:0, 2:2)

Montag, 13. Juni 2016 11:20 Uhr

Nach Hochs und Tiefs doch noch verdientermassen ein hart erarbeiteter Sieg! Mit konzentrierter Start-Einstellung und zwei sehenswerten Angriffen ging der FC Luzern (zu schnell….) in Führung. Danach agierten die FCL-FE-12-Jungs wie die Schweizer nach der 1:0-EM-Führung gegen Albanien: man wähnte sich in Sicherheit und glaubte den Sieg schon eingefahren zu haben. Die Reaktion des Gegners liess prompt nicht lange auf sich warten und die verdutzten Luzerner schauten quasi passiv zu, wie der FC Sempach zur ersten Drittelspause plötzlich verdient in Führung lag. Nach der Pausenansprache des unzufriedenen Trainers gelang aber im zweiten Drittel in Kürze die Kehrtwendung. Innert acht Minuten lag der FCL wieder dank geordneter Teamleistung in Führung und dominierte weiterhin. Der kecke und gut organisierte Gegner kam im letzten Drittel gleichwohl wieder besser ins Spiel, aber mehr als Resultatkosmetik liessen die Luzerner dann nicht (mehr) zu.

Telegramm

Allmend Süd, Luzern, Kunstrasen. 100 Zuschauer. SR: Schaub.

FCL-FE-12: Stillhart, Steiner; Gamper, Freimann (3 Tore/3 Assists), Häfliger (1/0), Macheras, von Holzen, Campisi (1/2), Breedijk, Dermaku, Muhammad (3/1), Meyer.

Bemerkungen:   FCL ohne Adiller (Schule). 1. Drittel: Dermaku mit Verdacht auf Hirnerschütterung ausgeschieden. Breedijk wegen Verletzung ausgeschieden.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center