Meisterschaft D-Fördergruppe: FC Littau Da -- FC Luzern FE-12 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)

Montag, 06. Juni 2016 10:49 Uhr

Für die zahlreichen Zuschauer war das Spiel eher eine Rasenschach-Partie als ein normales Fussball-Meisterschaftsspiel. Die grosse Denksportaufgabe dabei für den FC Luzern: Wie kommt man mit den eigenen Spielfiguren inklusive Ball hinter die massierte und sich geschickt schiebende Verteidigung des Gegners? Nun, über 75 Minuten war dies die grosse Herausforderung und zum Glück aus FCL-Sicht konnte die harte Knacknuss am Schluss mit einem Sieg gelöst werden. Die Littauer waren primär defensiv eingestellt worden und darauf aus, das FCL-Kombinationsspiel wirkungsvoll zu zerstören. Dies gelang vor allem im ersten Drittel makellos. Dass die Littauer im gesamten Spiel zu keinem Torschuss kamen, belegt die einseitige Verteilung der Spielanteile. Insgesamt gesehen sicherlich ein verdienter Sieg für den FC Luzern.

Telegramm

Ruopigen, Littau, Kunstrasenplatz. 100 Zuschauer.

FCL-FE-12: Stillhart, Steiner; Gamper, Freimann, Häfliger, Macheras, von Holzen, Campisi, Breedijk 1, Dermaku, Muhammad, Meyer, Adiller 1.

Bemerkungen: Lattenschuss FCL.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center