Meisterschaft U15: FC Luzern – FC St. Gallen 7:3 (5:1)

Montag, 30. Mai 2016 11:25 Uhr

Die FCL-U15 von Michel Renggli zeigte ihr mit Abstand bestes Spiel in dieser Saison und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 7:3 – in der Herbstrunde hatte man gegen den gleichen Gegner auswärts noch 0:4 verloren.. Die Luzerner zeigten von der ersten Sekunde an, wer dieses Spiel gewinnen will. Sie überfuhren die St.Galler regelrecht mit ihrem Power-Fussball und führten nach einer Viertelstunde bereits vorentscheidend 3:0.. Man liess auch nach der Pause nicht nach und verabschiedete sich im letzten Heimspiel mit einer tollen und torreichen Leistung von der Allmend.

Telegramm

Allmend-Süd, Rasenplatz 32. 100 Zuschauer.

FC Luzern U15: Radtke; Ukaj, Freimann, Bode, Balaruban, Bütler (62. Schumacher), Oroshi (73. Pinto), Hermann, Tschopp, Durakovic, Marinovic.

Tore: 4.Durakovic 1:0, 11. Hermann 2:0, 15.Bütler 3:0, 29. Hermann 4:0, 31. 4:1, 41. Marinovic 5:1, 78. Marinovic 6:1, 80. 6:2, 89. 6:3, 90. Durakovic 7:3.

Bemerkungen: FCL ohne Kaufmann, Soriano, Said, Süess, Zivkovic, Kneidl, Guiomar (alle verletzt), Mistrafovic, Males, Molliqaj (alle U16).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center