IFV-Dickerhof-D-Cup: FC Luzern FE-12 – SC Cham Da 9:0 (3:0,3:0,3:0)

Freitag, 27. Mai 2016 12:18 Uhr

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holte sich der FC Luzern auch im D-Cupfinal den Siegl. Schon von Beginn an zeigten die Luzerner eine spielerische Überlegenheit. Die Aktionen wirkten überzeugend, der Ball zirkulierte schnell in den Reihen und etliche Chancen wurden herausgespielt. Der SC Cham hielt gut dagegen und eroberte sich in vielen gewonnenen Zweikämpfen den Ball, ohne daraus zu Torchancen zu kommen. Die FCL-Torhüter mussten nur zweimal ihr Können unter Beweis stellen, was für die sattelfeste Abwehr des FCL spricht. Das Offensivspiel der Luzerner funktionierte mit schnell vorgetragenen Angriffen ausgezeichnet, nur im letzten Drittel wurden zahlreiche Chancen (‚verständlicherweise‘) fahrlässig vertan. So konnte die FCL-FE-12-Familie den Cupsieg in einer passenden Atmosphäre bei schönem Wetter an diesem vom FC Horw ausgezeichnet organisierten Cuptag feiern – wie im Vorjahr in Stans (4:0 gegen Küssnacht).

Telegramm

Fronleichnam, Seefeld Horw Kunstrasen. 150 Zuschauer.

FCL-FE-12: Stillhart, Steiner; Gamper, Freimann, von Holzen, Häfliger 2, Macheras, Campisi 1, Breedijk 1, Dermaku 1, Muhammad 3, Meyer 1, Adiller.

Bemerkungen: FCL mit zwei Pfostenschüssen.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center