Pfingst-Masters: FCL-12-Out gegen SC Freiburg nach Penalties

Dienstag, 17. Mai 2016 11:03 Uhr

Die FCL-FE-12-Betreuer Hausi und Cyrill Eberhard sowie Martin Renggli dürfen mit Recht stolz auf ihr Team sein, das schon am Samstag mit dem Gewinn der Schweizer Danone-Cup-Ausscheidung für das grosse Pfingst-Masters-Highlight aus lokaler Sicht sorgten. Auch am Sonntag , als es um den Pfingst-Masters-Turniersieg ging, blieben die Luzerner in den verbleibenden Partien (ausser in einem Penaltyschiessen) unbesiegt, nahmen gleich zum Tages-Auftakt dem Vorjahres-Sieger Hertha Berlin einen Punkt ab, scheiterte dann aber im Viertelfinal gegen den SC Freiburg unglücklich im Neunmeter-Schiessen, das nach einem 0:0 nötig wurde. Dass das verbleibende Rangierungsspiel um Platz 5 gegen Liverpool dann wieder gewonnen wurde – notabene der zweite Sieg gegen die reputierten Engländer! – zeugt von der Qualität und der hervorragenden Moral in diesem Team!

FCL-FE-12-Resultate: Samstag: Liverpool 2:1, Sion 3:1, Thun 5:2, FCZ-Letzikids 2:1, Danone-Cup-Halbfinal: FC Basel 1:1 (8:7 Penalties). Final: 1:0 St. Gallen. Sonntag: Hertha 1:1. Viertelfinal: SC Freiburg 0:0 (3:4 Pen.). Spiel um Rang 5: Liverpool 1:0.

FCL-FE-12: Steiner, Stillhart; Gamper, von Holzen, Campisi, Adiller, Meyer, Freimann, Dermaku, Breedijk, Häfliger, Muhammad, Macheras.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center