FE-13-Meisterschaft: FC Luzern – FCL/Schwyz-Uri 13:1 (3:0, 4:1, 6:0)

Sonntag, 01. Mai 2016 16:32 Uhr

Gegen die physisch sehr starken und auch technisch etwas versierteren Luzerner hielt das Team FCL Schwyz-Uri lange Zeit erfreulich gut dagegen. Einzig in den Luftduellen vor dem eigenen Tor konnte man über die ganze Spieldauer nur wenig ausrichten. Es entwickelte sich in den ersten dreissig Minuten ein intensiv geführtes Spiel, in welchem die Einheimischen etwas mehr Spielanteile hatten, das Team FCL Schwyz-Uri aber auch immer wieder das Spiel nach vorne suchte und zu einigen geglückten Offensivaktionen kam. Im zweiten Spielabschnitt flachte die Spielintensität etwas ab, wobei bei beidseitig guten Tormöglichkeiten die Luzerner diese um einiges resoluter ausnützten. Bei schwindenden Kräften der Gäste liessen die Luzerneer im Schlussabschnitt Ball und Gegner gekonnt laufen, was zum entsprechend deutlichen Schlussresultat führte. In der kommenden Intensivwoche will man die Erfahrungen positiv verearbeiten.

Telegramm

Allmend Süd, Kunstrasen,  Luzern, 50 Zuschauer.

FE-13 Team Schwyz-Uri: Peluso (Kahrimanovic); Reichmuth, Pasalic (Gisler); Regja (Shala), von Euw, Barbaro, Prenaj, Schelbert 1; Morina (Kündig).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center