Erstliga-Classic: FC Luzern - Zug 94 2:0 (0:0)

Samstag, 23. April 2016 22:59 Uhr

Die Luzerner starteten zaghaft in die Partie, wurden aber mangels einer vernünftigen Zuger Chancenauswertung nicht bestraft. Im krassen Regen, der zwischenzeitlich sogar die Weiterführung des Spiels bedrohte, steigerte sich das Seoane-Team in der Folge jedoch entscheidend, wobei es vor der Pause noch mehrmals am Zuger Goalie scheiterte. Nach der Pause wurde das starke Tempoforcing und die Qualität im FCL-Spiel belohnt: Nach genau einer Stunde stellte der U18-Junge Ruben Vargas in seinem erst zweiten Einsatz im FCL-U21-Nachwuchsteam zum zweiten Mal mit einem Tor die Weichen auf Sieg: Am 20. März war er als Joker gegen Thun U21 bei seinem Debüt in der 82. Minute eingewechselt worden – und traf in der 92. Minute per Kopf zum 1:0! Diesmal war er mit einer herrlichen Direktabnahme erfolgreich. Dario Ulrich doppelte dann fünf Minuten vor Schluss noch nach.

Telegramm

Allmend. LA-Stadion. – 380 Zuschauer. – SR Gianforte.

Luzern U 21: Bruhnsen; Hoppler, Zgraggen, Schmid, Sidler (46. Paglia); Voca (61. Miranda), Wolf (70. Rüedi), Da Costa, Vargas; Bühler, Ulrich.

Zug 94: Marinis; Ilic, Martino, Mehidic, Luqmon (82. Yunusemre); Bulut (66. Jankovic), Peter, Mani, Reci (46. Halef); Mertoglu; Sulejmani. –

Bemerkung: 41. Pfostenschuss Mertoglu.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center