Meisterschaft D-Elite: FC Entlebuch Da – FC Luzern FE-12 1:9 (0:2, 0:4, 1:3

Dienstag, 19. April 2016 18:49 Uhr

Das fast quadratische Spielfeld forderte die Luzerner Gäste. Es war schwierig, die Breite ins Spiel einzubeziehen und gleichzeitig die Tiefe im richtigen Moment zu nutzen. Wurde der Ball mal in die Breite gespielt, rückte die Defensive der Entlebucher in die Zone 2 vor, was hiess, dass sich in der besagten Mittelzone bis zu 12 Spieler auf engem Raum tummelten und ein flüssiges Kombinationsspiel fast verunmöglichte. Das Ziel im Luzerner Spiel war es, als Team aufzutreten und mit schnellem Kombinationsfussball das letzte Spiel qualitativ vergessen zu machen. Und das ist definitiv geglückt. Ein schönes Erfolgserlebnis blieb einem Entlebucher Spieler vorbehalten: ihm gelang das erste Gegentor des FC Luzern.

Telegramm

Entlebuch, Farbschachen, Kunstrasenplatz. 50 Zuschauer. Sehr gute Spielleiterleistung.

FCL-FE-12: Stillhart, Steiner; Gamper, von Holzen, Freimann, Häfliger, Macheras, Campisi 1, Meyer, Breedijk 1, Dermaku, Adiller 3, Muhammad 4.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center