Wieder ein «blau-weisses Freudenfest» bei der SSBL in Rathausen

Donnerstag, 26. November 2015 16:25 Uhr

Für die Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern (SSBL) war in diesem Jahr schon am 25. November ein erstes Mal Weihnachten. Als eingefleischte Fans des Fussball-Clubs Luzern freuten sie sich riesig über den Besuch ihrer Spieler in Rathausen.

Die SSBL und der FC Luzern pflegen eine freundschaftliche Beziehung. Im Herbst 2014 besuchten Spieler und Verantwortliche die SSBL, und in diesem Frühling wurden die Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und auch die Mitarbeitenden der SSBL vom FCL an einen Match eingeladen – ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

Gutes Omen im letzten Jahr

Unter dem Motto «Ein blau-weisses Freudenfest» besuchten Spieler des FCL am 25. November erneut die SSBL. «Das Motto von heute Nachmittag ist wirklich blau-weiss», begrüsste Rolf Maegli, Direktor der SBBL die Spieler des FCL, Bewohnerinnen und Bewohner, Tagesbeschäftigten und Mitarbeitenden. «Denn sowohl die Hausfarben des FCL als auch der SSBL sind blau-weiss.» Und er knüpfte an den Besuch des FCL im vergangenen Jahr an: «Vor einem Jahr war die Tabellensituation des FCL nicht ganz so rosig, bevor sie bei uns vorbei kamen. Nachher haben sie gleich das erste Spiel gewonnen und es ging aufwärts. Das werte ich als ein gutes Omen auch für die Zukunft.»

Autogramme, Schutzengeli und mehr…

Ein Freudenfest für die Bewohnerinnen und Bewohner ist ein Besuch ihrer Idole jedes Mal. Sie genossen es sehr, ihre Stars und Helden wieder einmal hautnah zu erleben. Captain Claudio Lustenberger, François Affolter, Lorenzo Bucchi, Sally Sarr, Jérôme Thiesson, Jakob Jantscher und Botschafter Kudi Müller mischten sich rasch mitten unter die Fanschar und verteilten fleissig Autogrammkarten und Schoggi-Schutzengeli von der Confiserie Bachmann. Und PR-Manager Daniel Frank brachte auch noch ein spezielles Weihnachtsgeschenk mit: «Wir haben jedesmal sehr viel Freude, mit der SSBL zusammen zu sein. Sehr gerne laden wir alle wieder an eines unserer Spiele ein.»

>>> Bericht Tele 1

>>> Fotogalerie

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 497