Der FC Luzern verstärkt sich mit Sebastian Schachten

Montag, 01. Juni 2015 17:32 Uhr

Sebastian Schachten (30) vom deutschen 2. Bundesligisten FC St. Pauli wird die nächsten zwei Jahre für den FC Luzern spielen. 

Der Verteidiger kam 2011 von Borussia Mönchengladbach nach Hamburg. Für die Kiezkicker spielte er 93 Partien in der 2. Bundesliga und erzielte dabei zehn Tore. Der jetzige FCL-Assistenztrainer Roland Vrabec kennt ihn noch aus seiner Zeit als Cheftrainer bei St. Pauli: „Eine starke Spielerpersönlichkeit, die auf der linken wie auf der rechten Abwehrseite einsetzbar ist.“

Wir heissen Sebastian Schachten herzlich willkommen beim FC Luzern.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 522