Medieninformation | Tag 2 PFINGST MASTERS

Sonntag, 24. Mai 2015 21:05 Uhr

Erneut strömten gegen 4‘000 Besucher am Pfingstsonntag auf die Luzerner Allmend Süd und erlebten am 2. Tag dieses in Europa einzigartigen Anlasses bei wiederum idealem Wetter hochklassigen Fussball und spannende Spiele. In der Kategorie U13 am PFINGST MASTERS durfte der FC Luzern nach dem Sieg der U21 am Blue Stars FIFA Youth Cup einen weiteren Prestigeerfolg feiern. Hertha BSC setzte sich in der Kategorie U12 souverän durch. Der zweitplatzierte FC Lausanne-Sport qualifiziert sich als bestes Schweizer Team in der Kategorie U12 für die Endrunde des Danone Nations Cup in Marokko. In der Kategorie U11 gewann der FC Lausanne-Sport in einem dramatischen Endspiel gegen den FCL.  

OK-Präsident Thomas Fink zog ein rundum positives Fazit der 11. Ausgabe der Champions League des Nachwuchs Spitzenfussballs: „Wir dürfen sehr zufrieden auf die beiden Tage zurückblicken und freuen uns über den Sieg unserer Mannschaft bei den Ältesten. Auch FCL-Präsident Ruedi Stäger zeigte sich angetan von diesem Grossanlass, der europaweit zu den renommiertesten Turnieren im Nachwuchs Spitzenfussball zählt: „Das PFINGST MASTERS trägt den Namen des FC Luzern auf äusserst positive Weise in ganz Europa hinaus und ist eine tolle Visitenkarte für unseren Club.“

Insgesamt zählte das PFINGST MASTERS ELEVEN 8‘500 Besucher. Rund 500 Helfer sorgten dafür, dass die 64 Mannschaften aus dem In- und Ausland zwei tolle Tage über Pfingsten in Luzern geniessen konnten.

Die Vorbereitungen auf die 12. Ausgabe des PFINGST MASTERS beginnen bereits nächste Woche.

Der FC Luzern bedankt sich bei allen, die diesen Anlass im Sinne der Jugend ermöglichten.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 540