PFINGST MASTERS ELEVEN | Tag 1

Samstag, 23. Mai 2015 19:30 Uhr

Der erste Tag des 11. PFINGST MASTERS brachte überraschend den FC Schaffhausen als Turniersieger hervor. Rund 4‘500 Besucher strömten über den ganzen Tag an die „Champions League des Nachwuchsspitzenfussballs“ auf Allmend Süd und erlebten bei idealem Wetter hochklassigen Fussball und spannende Spiele.

Am FC Schaffhausen gab es am heutigen Samstag in der Kategorie U10 kein Vorbeikommen. Die Mannschaft aus der Munotstadt bezwang den favorisierten FC Basel 1893 im Endspiel klar mit 4:1. Im Spiel um Rang drei unterlag der FC Luzern nach einem spannenden Penaltyschiessen gegen die Zürcher Grasshoppers.

Rund 4‘500 Besucher vezeichnete der erste Tag des Nachwuchspitzenfussball Turniers auf Allmend Süd. OK-Präsident Thomas Fink zeigte sich entsprechend zufrieden: „Wir durften uns über einen grossen Zuschaueraufmarsch und ideales Wetter freuen.“ Zudem seien keine schwere Verletzungen zu beklagen, „was uns umso mehr freut.“   

Am Pfingstsonntag geht es auf Allmend Süd mit den Kategorien U11, U12 und U13 weiter. Die Spiele beginnen um 09.00 Uhr, und der Eintritt ist kostenlos.

Das U12-Turnier des PFINGST MASTERS steht dabei ganz im Zeichen des Danone Nations Cup. In 32 Ländern verteilt über die ganze Welt werden die Endrunden-Teilnehmer ermittelt. Die beste Schweizer Mannschaft in der Kategorie U12 des PFINGST MASTERS ist dabei direkt für die Endrunde in Marokko qualifiziert.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 554