Marvin Schulz und Salah Aziz Binous fallen verletzt aus

Donnerstag, 24. Oktober 2019 09:21 Uhr

Abklärungen in der Hirslanden Klinik St. Anna haben ergeben, dass sich der deutsche Mittelfeldspieler des
FC Luzern, Marvin Schulz (24), beim Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den FC Sion einen Haarriss sowie ein Knochenödem am rechten Schienbein zugezogen hat. Aufgrund dieser Verletzung wird Marvin Schulz der 1. Mannschaft mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen und sich einer vollständigen Regeneration widmen.

Ebenfalls am letzten Wochenende verletzt hat sich Salah Aziz Binous (19). Im Spiel der U21 des FC Luzern gegen den FC Bassecourt, zog sich der auf diese Saison aus Lugano zum FCL gestossene Stürmer einen Riss des hinteren Kreuzbandes im linken Knie zu. Die Verletzung wird eine mehrmonatige Rekonvaleszenz nach sich ziehen, allerdings ohne einen operativen Eingriff.

Der FC Luzern wünscht beiden Spielern viel Kraft und eine komplikationsfreie und schnelle Genesung.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 577