Der FC Luzern und Stefan Knezevic verlängern Vertrag vorzeitig bis 2022

Mittwoch, 12. Juni 2019 10:47 Uhr

Es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir den bis im Sommer 2020 laufenden Vertrag mit Stefan Knezevic vorzeitig um zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2022, verlängern konnten.   

Der 22-jährige Stefan Knezevic, der seine Nachwuchsausbildung beim FC Hitzkirch und auch beim FC Luzern absolvierte, debütierte am 27. Oktober 2016 beim Cupauswärtsspiel gegen den FC Köniz im Dress der 1. Mannschaft des FC Luzern. In der Raiffeisen Super League bringt es Knezevic bisher auf 40 Einsätze, und hat sich zu einem festen Bestandteil des Teams entwickelt. Nach einer im letzten Herbst erlittenen Verletzung ist Stefan Knezevic nun wieder bereit, voll ins Mannschaftstraining einzusteigen und die kommende Saison in Angriff zu nehmen.

«Es freut uns, dass wir mit Stefan bereits jetzt eine vorzeitige Einigung erzielen konnten. Für uns ist er in der Planung für die kommende Saison, aber auch darüber hinaus, ein wichtiger Spieler, der mit seiner Leidenschaft und seinen Qualitäten der Mannschaft weiterhelfen kann,» sagt FCL-Sportchef Remo Meyer über die vorzeitige Vertragsverlängerung.

Auch Stefan Knezevic freut sich über den Vertragsabschluss: «Ich habe nach meiner Verletzung noch einiges vor mit diesem Team – ich bin überzeugt, dass wir noch viel Potenzial haben. Dass ich mich entschieden habe, den Vertrag vorzeitig zu verlängern hat natürlich auch damit zu tun, dass ich mich beim FC Luzern ausgesprochen wohl fühle und eine starke Verbundenheit mit dem Club und der ganzen Region verspüre.»

Der FC Luzern bedankt sich bei Stefan Knezevic für das Vertrauen und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 512