Valeriane Gvilia leihweise zu Gornik Zabrze

Freitag, 11. Januar 2019 15:08 Uhr

Wir teilen Ihnen mit, dass der georgische Nationalspieler Valeriane Gvilia (24) bis zum Ende der laufenden Saison an den polnischen Erstligisten Gornik Zabrze ausgeliehen wird.   

Valeriane Gvilia stiess im Januar 2018 von BATE Borisov zum FC Luzern und kam seither zu 21 Einsätzen in der 1. Mannschaft (2 Tore/1 Assist). Seinen Einstand im Dress der Blauweissen feierte der technisch versierte Mittelfeldspieler am 11. Februar 2018 beim 2:1 Auswärtssieg im Letzigrund gegen den Grasshopper Club Zürich.    

Gemeinsam mit Valeriane Gvilia hat sich der FC Luzern entschieden, den Spieler bis zum Ende der laufenden Meisterschaft an den polnischen Erstligisten Gornik Zabrze auszuleihen, um ihm zusätzliche Spielpraxis zu ermöglichen. Nach dem Ende der Ausleihe am 30. Juni 2019 kehrt Valeriane Gvilia zum FC Luzern zurück, wo er noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 besitzt.       

Wir wünschen «Vako» Gvilia alles Gute und viel Erfolg in Polen, und bedanken uns für seinen bisherigen Einsatz für den FC Luzern.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 522