Michael Silberbauer ab Januar neuer Cheftrainer beim Pacific FC in Kanada

Montag, 20. August 2018 16:44 Uhr

Wir informieren Sie darüber, dass sich unser Assistenztrainer der 1. Mannschaft, Michael Silberbauer, dazu entschieden hat, eine neue Herausforderung anzunehmen, und ab dem 1. Januar 2019 neuer Cheftrainer des Pacific FC in Kanada wird.

Der ehemalige Profi, der unter anderem bei Aalborg, dem FC Kopenhagen und Utrecht spielte, wechselte auf die Saison 2011/12 in die Schweiz zum BSC Young Boys, für die er 31 Spiele in der höchsten Schweizer Liga absolvierte. Nach einem kurzen Gastspiel bei Odense BK während der Saison 2012/13, kehrte er in die Schweiz zurück und beendete 2015 seine Karriere beim FC Biel-Bienne. 

Der 37-jährige Silberbauer stiess im April 2016 als Videoanalyst zum FC Luzern, und hat sich seither zu einem wichtigen Teil des Staffs der 1. Mannschaft entwickelt - aktuell in der Funktion als Assistenztrainer von René Weiler. Nebenbei hat sich der Däne aber auch seiner Weiterbildung gewidmet, und dabei die nötigen UEFA Lizenzen erworben, um sich für eine Position als Cheftrainer zu qualifizieren.

Diese Möglichkeit erhält er nun ab dem 1. Januar 2019. Beim neugegründeten kanadischen Club Pacific FC unterschrieb Michael Silberbauer einen Vertrag als neuer Cheftrainer über 2 Jahre. Bis zu seinem Vertragsantritt wird Michael Silberbauer weiterhin seine Funktion als Assistenztrainer beim FC Luzern weiterführen.

Wir bedanken uns bei Michael Silberbauer für die hervorragende Arbeit die er in den vergangenen Jahren für den FC Luzern geleistet hat, und wünschen ihm bei seiner neuen Herausforderung alles Gute und viel Glück.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 554