RE/MAX wird neuer Co-Sponsor des FC Luzern

Freitag, 20. Juli 2018 08:33 Uhr

Der FC Luzern freut sich bekanntgeben zu dürfen, dass auf die Saison 2018/19 mit dem Immobilienvermittler RE/MAX ein neuer Co-Sponsor in die FCL-Familie aufgenommen werden kann.

RE/MAX gehört seit 1973 zu den innovativsten und führenden Immobilienvermittlungen weltweit. RE/MAX hat seit dem Jahr 2000 auch in der Schweiz in 90 Büros mit 300 Maklern über 50 000 Kunden glücklich mit Immobilien gemacht.

RE/MAX ist eng mit Luzern verbunden, da sich das nationale Head Quarter in Dierikon befindet. RE/MAX beschäftigt in Dierikon 12 Mitarbeitende, welche die gesamten Aktivitäten der nationalen Organisation koordinieren. Die Aus- und Weiterbildung der RE/MAX Maklerinnen und Makler wird durch 20 Fachdozenten an der eigenen RE/MAX Akademie sichergestellt.

Auch FCL-Präsident Philipp Studhalter ist hocherfreut über den neuen Co-Sponsor: «Für uns sind dies sehr gute Neuigkeiten – mit der RE/MAX konnten wir einen tollen national tätigen Partner gewinnen der perfekt zum FC Luzern passt. Die äusserst positiven Gespräche die geführt wurden haben mitunter auch dazu geführt, dass von beiden Seiten diese Partnerschaft angestrebt wurde um gemeinsam positive Emotionen und Erlebnisse zu ermöglichen.»

Für Rainer Jöhl, CEO von RE/MAX, ist das Engagement eine grosse Ehre und er betont, dass RE/MAX neben der lokalen Verankerung wie der FCL eine nationale und internationale Ausstrahlung hat. Er freut sich auf die kommenden gemeinsamen Erfolge.

Der Vertrag zwischen dem FC Luzern und seinem neuen Co-Sponsor RE/MAX, läuft über mindestens 1 Jahr, bis zum 31. Juli 2019.

Der FC Luzern bedankt sich bei der RE/MAX für das Engagement und freut sich auf die Zusammenarbeit in der kommenden Saison.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 554