Daniel Follonier wird zum Servette FC ausgeliehen

Dienstag, 10. Juli 2018 15:39 Uhr

Daniel Follonier wird für die kommende Saison vom FC Luzern an den Servette FC in die Brack Challenge League ausgeliehen und verstärkt die Westschweizer beim erneuten Versuch des Wiederaufstieges in die Raiffeisen Super League.

Der 24-jährige Walliser, der beim FC Sion 2014 sein Debüt in der Raiffeisen Super League feiern konnte, stiess im vergangenen Sommer zum FC Luzern. Der Linksfuss absolvierte in der abgelaufenen Saison 14 Meisterschaftsspiele für Blauweiss und erzielte dabei ein Tor (das 2:2 im Heimspiel gegen den FC Thun am 10. September 2017).

Der technisch versierte Spieler wechselt nun per sofort zum Drittplatzierten der vergangenen Saison der Challenge League und wird versuchen, den Traditionsclub im Mittelfeld zu verstärken, um den angestrebten Aufstieg zu realisieren.

Wir wünschen Daniel für die kommende Saison alles Gute sowie viel Erfolg und bedanken uns für seinen Einsatz, den er im vergangenen Jahr für den FC Luzern geleistet hat.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 553