der fcl setzte am meisten u21 spieler der raiffeisen super league ein

Donnerstag, 28. Juni 2018 16:45 Uhr

Im Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» sammelten 116 Schweizer U21-Spieler innerhalb der Swiss Football League insgesamt 1262 Einsätze in der Startformation. Der FC Luzern und ein Trio aus der Brack.ch Challenge League stachen 2017/18 besonders hervor. Das zahlt sich auch finanziell aus.

Mit grosser Regelmässigkeit kamen auch in der abgelaufenen Saison 2017/18 junge Schweizer Spieler in der Startelf der 20 Klubs der Swiss Football League zum Einsatz. Im vor zwei Jahren neu lancierten Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» sammelten nicht weniger als 116 Schweizer Spieler mit U21-Status (56 in der Raiffeisen Super League und 60 in der Brack.ch Challenge League) total 1262 Einsätze in der Startelf (RSL 558, BCL 704). Zum Vergleich: In der Saison 2016/17 brachten es 106 Spieler (46 RSL/60 BCL) auf total 1019 Einsätze in der Startformation.

Jeder Nachwuchsspieler der regelmässig - d.h. mindestens 8x in einem Klub der RSL oder 12x in der BCL - in der Startelf auflief, holte für seine Mannschaft Punkte, die in Franken umgerechnet werden. Der höchste Betrag in der abgelaufenen Saison wird an den FC Luzern überwiesen. Die Zentralschweizer erhalten rund 115'000 Franken aus dem total mit 1 Million dotierten Förderungs-Topf (3058 Fr. pro Punkt). Im Vorjahr lag der Betrag pro Punkt bei 2820 Franken (total 266 Zähler gesammelt), die Verteilsumme betrug jedoch «nur» 750'000 Franken.

Als eifrigste Punktesammler beim FC Luzern zeigten sich 2017/18 Verteidiger Stefan Knezevic (22 Mal in der Startformation), Mittelfeldspieler Idriz Voca (19) und Stürmer Shkelqim Demhasaj (19). Insgesamt standen beim FCL 90 Mal Nachwuchsspieler in der Startformation.

Mit dem neuen Konzept werden mehr Mittel ausgeschüttet als unter dem Vorgänger, der «U21-Trophy», bei welcher die drei ersten pro Spielkategorie ein Preisgeld von total 100'000 Franken unter sich aufteilten. Die Dotierung im neuen System beträgt 1 Million Franken für beide Ligen zusammen.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 553