Stellungnahme zu den Vorkommnissen im Fansektor D beim Heimspiel in der swissporarena gegen den FC Zürich

Sonntag, 22. April 2018 19:27 Uhr

Der FC Luzern entschuldigt sich bei allen ABO CARD Inhaber/innen sowie den Tagesticketskäufer/innen die heute nicht wie gewohnt das Spiel gegen den FC Zürich im Sektor D besuchen konnten. Auf Grund einer geplanten Aktion seitens der Fans des FC Zürich, die nicht wie vereinbart das Kontingent der Auswärtsfantickets und den Extrazug benützten, sondern kurzfristig online Tickets für den Sektor D kauften und in kleinen, nicht identifizierbaren Gruppen anreisten, entstand die aussergewöhnliche Situation, dass der Sektor D von Fans des FC Zürich besetz war.

Der FC Luzern entschied, die Situation deeskalierend zu behandeln und den einheimischen Fans, die sich auf Grund der Atmosphäre nicht wohl fühlten, die Möglichkeit zu geben, sich auf der Gegentribüne (C), einen Platz frei zu wählen. Wir entschuldigen uns aufrichtig für diese Vorkommnisse.

FC Luzern

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 539