Gössi bewegt den FCL auch in Zukunft

Donnerstag, 14. Dezember 2017 12:37 Uhr

Gössi Carreisen AG aus Horw ist seit 2015 Partner des FC Luzern und fährt die erste Mannschaft sicher und zuverlässig im speziell gebrandeten Blau-Weissen-Car zu ihren Spielen. Kurz vor Weihnachten haben sich Gössi Carreisen AG und der FCL dazu entschieden, den im Sommer des nächsten Jahres auslaufenden Vertrag vorzeitig bis Sommer 2021 zu verlängern. Geschäftsinhaber Marco Gössi: «Wir sind stolz darauf, als offizieller Reisebus-Partner zum Erfolg des FCL beitragen zu können.» Teambus-Chauffeur Andres Leuenberger schwärmt: «Als Fussball-Interessierter und FCL-Fan habe ich einen Traumjob. Im Jahr bin ich etwa 40 000 Kilometer mit der ersten Mannschaft unterwegs.»

Der Teambus ist einer der modernsten der Schweiz. Sitzplätze in Leder mit FCL-Emblem, 5-Sterne-Sitzabstand, Hecklounge mit Konferenztisch, Businesstables, WLAN und vieles mehr sorgen dafür, dass Claudio Lustenberger und seine Kollegen frisch und ausgeruht am Ziel ankommen. «Der Mannschaftscar ist unser rollendes Wohnzimmer. Hier fühlen wir uns daheim, hier fühlen wir uns wohl und können uns optimal auf den Match vorbereiten», betont der FCL-Captain. Für Team-Manager Dante Carecci ist der Mannschaftsbus auch aus einem andern Grund sehr wichtig: «Es gibt zwei Tische, die abgesenkt und in eine Liegefläche umgewandelt werden können. So können die Physios gleich nach dem Match auf der Heimreise verletzte Spieler behandeln.»

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 540