FRIENDSHIP DINNER 2015 – DER FCL SAGT DANKE

Sonntag, 25. Januar 2015 12:03 Uhr

Das Friendship Dinner hat sich mittlerweile zu einer festen Tradition in der FCL-Agenda etabliert. Knapp 300 Gäste folgten am Samstagabend der Einladung des FC Luzern in die swissporarena und erlebten in der speziell dekorierten Business Lounge einen geselligen und unterhaltsamen Abend im Kreise der FCL-Familie. Das diesjährige Friendship Dinner stand unter dem Motto „Zeit und Sport".

FCL-Präsident Ruedi Stäger bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Sponsoren, Gönnern und Freunde für ihre Unterstützung und blickte noch einmal auf das vergangene Jahr zurück, „das nicht immer einfach war." Entsprechend gab er seiner Hoffnung Ausdruck, dass für den FC Luzern ab dem ersten Heimspiel gegen YB wieder bessere Zeiten anbrechen werden.

Während der Catering Service der Migros sich einmal mehr Bestnoten verdiente, sorgte die Luzerner A-Cappella Band „Knows the Cuckoo" mit ihren Stimmen und viel Witz für die musikalische Umrahmung des Abends, durch den Andy Wolf mit seiner gewohnt lockeren und sympathischen Art führte. Neben der grossen Tombola, deren Erlös vollumfänglich der Stiftung Fussball Akademie Zentralschweiz zu Gute kommt, sorgte das von der Firma Bucherer lancierte Diamanten-Apéro für einen weiteren Höhepunkt, während es draussen langsam zu schneien begann und die swissporarena in ein winterliches Ambiente eintauchte.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 522