MATCHTAG INFORMATIONEN ZUM HEIMSPIEL GEGEN DEN FC VADUZ

Samstag, 27. Mai 2017 13:15 Uhr

Vorverkauf

Der FC Luzern empfiehlt, für das letzte Heimspiel der Saison 2016/17 am Sonntag gegen den FC Vaduz (Kick-off 16:00) den Vorverkauf benützen.

Gästesektor

Der Gästesektor und die entsprechende Tageskasse sind normal geöffnet.

Stadionöffnung

Die swissporarena öffnet ihre Tore um 14:45.

Anreise

Der FC Luzern empfiehlt, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Die Zentralbahn (S4 und S5) bringt Sie im Viertelstundentakt vom Bahnhof Luzern in nur drei Minuten direkt zur Haltestelle Luzern Allmend/Messe und damit zum Stadion. Reisende aus Nid- und Obwalden gelangen mit der S4 und S5 direkt auf die Allmend.

Die Haltestelle Allmend/Messe erreichen Sie in acht Minuten auch mit der Buslinie 20 (ab Bahnhof Luzern - Haltekante K - Richtung Ennethorw) im 7.5 bzw. 15-Minuten-Takt. Zusätzlich verkehren für den FCL-Match Spezialbusse von der Kante Z bei der Schifflände.

In den FCL-Matchtickets (Einzeltickets und ABO CARDs) ist die Hinfahrt mit Bus und Bahn zur swissporarena ab drei Stunden vor Spielbeginn und die Rückfahrt bis drei Stunden nach Spielende innerhalb der Passepartout-Zone 10 in der 2. Klasse inbegriffen.

Parkplatzsituation

Die Parkplätze auf P4 (Schiesshalle) stehen nicht zur Verfügung.

Bargeldloser Zahlungsverkehr  mit der CASH CARD

Die „CASH CARD“ kann in jeder Filiale der Migros Luzern gratis bezogen und aufgeladen werden. Damit lange Wartezeiten im Stadion vermieden werden können, ist es wichtig, dass die Karten bereits vor dem Spielbesuch in einer Filiale aufgeladen werden. 

An jedem FCL-Heimspiel kann die „CASH CARD“ an der Rückseite der Kassenhäuser 1 und 2 und an jeder der acht Food Boxen in der swissporarena gekauft und aufgeladen werden.

Im FCL-Fanshop auf der Südseite der swissporarena können „CASH CARDs“ für CHF 20 und 50 gekauft werden.

FCL.Radio

Ab 15:45 startet die Live-Übertragung aus der swissporarena. Das FCL.Radio überträgt auch diese Partie wie gewohnt in voller Länge. 

Schiedsrichter

Die Partie der 35. RSL-Runde wird von Sascha Amhof geleitet. Stéphane De Almeida und Jan Köbeli stehen an den Seitenlinien im Einsatz. Der 4. Offizielle in der swissporarena heisst Vladimir Ovcharov.

Verabschiedung

Vor dem letzten Heimspiel der Saison werden Tomislav Puljic und Nici Haas offiziell verabschiedet. Sally Sarr ist ab Samstag mit der Nationalmannschaft von Mauretanien unterwegs und wird bei einem der kommenden Heimspiele in der neuen Saison offiziell verabschiedet. Torhütertrainer Daniel Böbner steht ebenfalls vor seinem letzten Match auf der Allmend in seiner aktuellen Funktion und tritt nach Saisonende die Stelle des Stadionmanagers der swissporarena an.  

LUKB Best Player 2016/17

Unmittelbar vor dem Anstoss zeichnet die Luzerner Kantonalbank den LUKB Best Player der Saison 2016/17 der 1. Mannschaft aus. Die Preise an die Gewinner der weiteren Kategorien im Nachwuchsbereich werden um 15:30 im Presidents Club übergeben.    

Absenzen

Lucas Alves hat das Lauftraining wieder aufgenommen und wird beim Trainingsstart am Samstag, 24. Juni 2017, wieder mit der Mannschaft trainieren. Auch Ruben Vargas wird zum Start in die neue Saison wieder gesund mit dabei sein. Idriz Voca ist nach der Roten Karte bei seinem Einsatz letzte Woche mit der U21 gesperrt und steht von 14:45 – 15:45 auf Allmend Süd bei einer Autogrammstunde am Raiffeisen Super Day im Einsatz.  

Matchzytig

Vor dem Stadion verkaufen die FCL-Junioren an allen Eingängen die Matchzytig (CHF 1). Der komplette Erlös fliesst in die Nachwuchskasse. Das e-Paper ist kostenlos erhältlich.

Raiffeisen Super Day

Auf Allmend Süd findet der Raiffeisen Super Day statt. Lucas Alves (14:00 – 14:45) und Idriz Voca (14:45 – 15:45) erfüllen Autogramm- und Fotowünsche.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 521