Markus Neumayr und João Oliveira bleiben beim FCL

Mittwoch, 21. Dezember 2016 10:02 Uhr

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk: Sowohl der 30-jährige Mittelfeldspieler Markus Neumayr wie auch der 20-jährige Stürmer João Pedro Abreu de Oliveira haben für weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2019 beim FC Luzern unterschrieben.

Markus Neumayr ist zufrieden und glücklich: „Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft mit unserem Team und unseren tollen Fans im Rücken. Wir haben eine super Truppe mit hungrigen Jungen und top-motivierten Routiniers.“ Ein grosses Lob hat er auch für das Umfeld übrig: „Der Staff mit Cheftrainer Markus Babbel ist hochprofessionell, er fordert und fördert uns extrem.“ Für den Mittelfeldspieler ist klar: „Wir sind auf einem sehr guten Weg, da möchte ich mit voller Kraft mitmachen und helfen, die vielen jungen Spieler in die Mannschaft zu integrieren. Sehr wichtig ist für mich auch, dass sich meine Frau sowie meine Kids Lani und Dian in Luzern sehr wohl fühlen.“ Erfreut über die Vertragsverlängerung ist auch Markus Babbel: „Mac wird uns auf und neben dem Spielfeld mit seiner Erfahrung noch viel helfen. Wir brauchen solche Spieler, die unsere Jungen unterstützen und weiterbringen.“

Wie wichtig routinierte Spieler für die Entwicklung der jungen Talente sind, zeigt das Beispiel João Oliveira. „Ricardo Costa ist für mich wie ein grosser Bruder. Ich kann sehr viel von ihm lernen“, so João. Auch ihm gefällt es in Luzern bestens: „Ich fühle mich jetzt körperlich viel besser. Mein grosses Ziel ist es, eines Tages regelmässig ein Spieler der Startelf zu werden. Ich werde in den nächsten zwei Jahren Vollgas geben.“ Markus Babbel hält grosse Stücke auf das Jungtalent: „Körperlich und im taktischen Bereich hat er in den letzten Monaten riesige Fortschritte gemacht.“

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 540