Richard Furrer wird neuer CFO beim FC Luzern

Mittwoch, 16. November 2016 09:27 Uhr

Der 48-jährige Innerschweizer Finanzfachmann Richard Furrer wird ab 1. Februar neuer CFO beim FC Luzern. Seit 2006 leitet er beim Sportbekleidungshersteller LK International AG (KJUS) in Hünenberg ZG das Finanz- und Rechnungswesen sowie das Controlling (inklusive IT). Zuvor war Furrer sechs Jahre lang für die kaufmännische Leitung aller Schweizer ODLO-Firmen verantwortlich. Er freut sich riesig auf die neue Herausforderung: „Der FCL ist für mich eine Herzensangelegenheit. Seit meiner Kindheit schlägt mein Herz Blau-Weiss“, so Richard Furrer.

Ausschlaggebend für die Wahl von Furrer sind laut FCL-CEO Marcel Kälin seine Macher-Qualitäten sowie sein Leistungsausweis im Sport-Umfeld. „Richard Furrer ist seit 16 Jahren in der Welt des Sports zu Hause. Ich sehe ihn als ideale Ergänzung zu mir. Mit seiner grossen Erfahrung und seinem Know-how kann er dem Club wichtige unternehmerische Impulse geben“, hält Marcel Kälin fest.

Wir heissen Richard Furrer herzlich willkommen beim FCL.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 521