Jahmir Hyka, Tomi Juric und Sally Sarr mit Aufgeboten für die jeweiligen Nationalmannschaften

Freitag, 19. August 2016 11:45 Uhr

Die starken Leistungen von Jahmir Hyka im FCL-Trikot haben dazu geführt, dass der 28-jährige Flügelspieler von Gianni De Biasi, dem italienischen Nationaltrainer von Albanien, für das WM-Qualifikationsspiel gegen Mazedonien und das Testspiel gegen Marokko aufgeboten wurde. Weiter figuriert Tomi Juric im Aufgebot der australischen Nationalmannschaft. Eine Premiere darf Sally Sarr feiern. Der FCL-Verteidiger wurde erstmals für die Landesauswahl von Mauretanien nominiert. 

Die Rückkehr von Jahmir Hyka

Albanien bestreitet am Mittwoch, dem 31. August 2016, zuerst auswärts in Tanger ein Testspiel gegen die A-Nationalmannschaft von Marokko. Am Montag, dem 5. September, startet die "Kombetarja Shqiptare" in die Qualifikation für die Endrunde 2018 in Russland und trifft im Loro Borici Stadion in Shkodra auf Mazedonien.

Tomi Juric für die Soceroos

Erwartungsgemäss ist auch Tomi Juric für die australische Nationalmannschaft aufgeboten worden. Die "Socceroos" bestreiten im Rahmen der 3. Qualifikationsrunde für die WM 2018 in Russland am Donnerstag, dem 1. September 2016, ein Heimspiel in Perth gegen den Irak. Am Montag, dem 6. September, spielen die Australier in Abu Dhabi gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE).

Sally Sarr im Einsatz für Mauretanien

Im Rahmen der Qualifikation für den Africa Cup of Nations 2017 in Gabun tritt die Nationalmannschaft von Mauretanien am Freitag, dem 2. September 2016, in Mbombela gegen Gastgeber Südafrika an. Sally Sarr steht dabei erstmals im Aufgebot des Heimatlandes seiner Mutter.

Wir wünschen unseren drei Spielern viel Glück mit ihren Nationalmannschaften.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 497