FCL-Maskottchen | Lancierung Kinderclub „FCL Leuebandi“

Donnerstag, 14. Juli 2016 16:51 Uhr

Die beiden neuen FCL-Maskottchen heissen weiterhin Siegfried und Leu. Zudem lanciert der FCL einen Kinderclub, der sich „FCL Leuebandi“ nennt und der kleinen FCL-Fans unter 14 Jahren ein attraktives Angebot mit spannenden Aktivitäten rund um den FC Luzern anbietet.    

Der FC Luzern rief Ende der abgelaufenen Saison dazu auf, Namen für die beiden neuen FCL-Maskottchen einzugeben. Knapp ein Drittel der fast 350 Einsendungen wünschte, dass die beiden bestehenden Namen der FCL-Maskottchen auch in der Zukunft Bestand haben. „Diesem Wunsch sind wir trotz vielen spannenden Vorschlägen sehr gerne nachgekommen“, erklärt Projektleiterin Julia Hodel. „Schliesslich sind die beiden Löwen vielen in den vergangenen zehn Jahren ans Herz gewachsen“, sagt Hodel weiter.

Wie die beiden neuen Maskottchen aussehen, können Sie dem beigefügten Foto entnehmen. Siegfried trägt neu die Nummer 19 auf dem Rücken, Leu wird mit der Nummer 01 auflaufen. Zudem besitzen Siegfried & Leu nun auch über eigene Autogrammkarten. Die beiden Maskottchen stehen erstmals an der FCL-Saisoneröffnung am Samstag im Einsatz.      

„FCL Leuebandi“

Auf die Saison 2016/17 lanciert der FC Luzern den Kinderclub „FCL Leuebandi“. Mitglied werden können Kinder, die unter 14 Jahre alt sind. Neben spannenden und vielseitigen Aktivitäten finden u.a. regelmässig Treffen mit Spielern der 1. Mannschaft statt. An der Saisoneröffnung ist die „FCL Leuebandi“ mit einem Stand vertreten, an dem Kinder die Mitgliedschaft erwerben können. Auch im Fanshop in der swissporarena oder über den Web-Auftritt sind Anmeldungen für die „FCL Leuebandi“ möglich. Selbstverständlich geben auch Siegfried & Leu am Stand der „FCL Leuebandi“ ein Gastspiel.    

Alle weiteren Informationen zu diesem neuen Angebot sind auf der neuen Homepage der „FCL Leuebandi“ zu entnehmen.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 522