Der Spielkalender 2016/17 ist da

Freitag, 17. Juni 2016 12:50 Uhr
Die Spielkalender der Raiffeisen Super League (RSL) und der Brack.ch Challenge League (BCL) für die 36 Runden der Saison 2016/17 sind bekannt. Der Startschuss erfolgt am Wochenende vom 23. und 24. Juli 2016, die 1. Phase endet am 12. Dezember 2016.

 

Die SFL hat wie in den Vorjahren einen Kalender für die kompletten 36 Runden erstellt. Gleichzeitig werden für die ersten 9 Runden die detaillierten Anspielzeiten festgelegt. Der Startschuss in die Saison 2016/17 erfolgt für beide Ligen am Wochenende vom 23. und 24. Juli 2016. Folgende Spezialfälle sind zu berücksichtigen:

In den Runden 5 und 6 der Raiffeisen Super League (RSL) an den beiden letzten August-Wochenenden, kann es - abhängig vom sportlichen Abschneiden der RSL-Klubs in der Qualifikation zu den europäischen Wettbewerben - zu kurzfristigen Spielverschiebungen kommen. Das jeweils am Sonntag um 16.00 Uhr angesetzte Spiel ist davon nicht betroffen.

Qualifiziert sich der BSC Young Boys für die UEFA Champions League, kann es in der 9. Runde der RSL ebenfalls zu einem Abtausch zweier Partien kommen, abhängig von der Ansetzung des zweiten Spieltags der Gruppenphase. Während die Partie zwischen YB und dem FC Sion auf Samstag vorgezogen werden könnte, würde das Spiel FC St. Gallen gegen den FC Basel von Samstag auf Sonntag verschoben.

Schlagerspiele zum Start in die BCL
Die Saison 2016/17 in der Brack.ch Challenge League beginnt gleich mit zwei Schlagerspielen: mit dem Romand-Derby zwischen Neuchâtel Xamax FCS und Aufsteiger Servette FC am 23. Juli 2016 sowie mit einem «neuen» Zürcher Derby zwischen dem FC Zürich und dem FC Winterthur. Die zweite Begegnung wird am Montag, 25. Juli 2016, live im Teleclub übertragen.

Weiter ist darauf hinzuweisen, dass in der 2. Runde der BCL das TV-Live-Spiel zwischen dem FC Wohlen und Neuchâtel Xamax FCS bereits am Freitag, 29. Juli 2016 um 19.45 Uhr stattfinden wird. Dies, weil der gewohnte Termin vom Montagabend auf den Nationalfeiertag fallen würde.

Zudem wird die Partie der gleichen Runde zwischen Servette und Le Mont auf Ende August angesetzt, weil im Stadion in Genf die Arbeiten für den Einbau einer Bodenheizung und eines neuen Rasens noch nicht abgeschlossen sein werden.


Weitere wichtige Daten der Saison

Die 1. Phase der Meisterschaft 2016/17 endet am Wochenende vom 10. und 11. Dezember 2016, das letzte Spiel der BCL findet am Montag, 12. Dezember 2016, statt. Den zweiten Teil der Saison nehmen die Klubs am 4. und 5. Februar 2017 in Angriff.

Das Saisonende in der Raiffeisen Super League findet am Freitag, 2. Juni 2017, statt. Die Klubs der Brack.ch Challenge League beenden die Saison am Samstag, 3. Juni 2017.

Wissenswertes zu den definitiven Ansetzungen
Die definitive Ansetzung der 5 Partien pro Spieltag auf die verschiedenen Anspielzeiten erfolgt jeweils für ein Viertel der Meisterschaft (9 Runden), immer 30 Tage vor dem ersten Spiel des entsprechenden Meisterschaftsabschnitts.

Die Partien der Runden 1-9 wurden jetzt bereits angesetzt. Die Ansetzung für das zweite Viertel (Runden 10-18) erfolgt im Anschluss an die Auslosung der UEFA-Gruppenphasen am 26. August, die Runden 19-27 werden in der Woche vor Weihnachten angesetzt und die Anspielzeiten für das letzte Viertel (Runden 28-36) schliesslich im März 2017.

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 539