FCL-Nachwuchs sicher und sportlich mit AMAG unterwegs

Montag, 13. Juni 2016 16:35 Uhr

Die AMAG Ebikon und AMAG Emmenbrücke haben ihre Unterstützung beim FCL verlängert und bleiben weitere zwei Jahre offizielle Nachwuchspartner des FC Luzern.

Die AMAG Ebikon und die AMAG Emmenbrücke haben ihre Sponsoringaktivitäten als offizieller Nachwuchspartner des FCL für weitere zwei Jahre zugesichert und stellen weiterhin Transport- und Materialbusse zur Verfügung. 

„Die fünf VW-Transport- und Materialbusse sind für uns Gold wert“, freut sich FCL-Nachwuchschef Genesio Colatrella. „Wir haben VW als guten und kompetenten Partner erlebt. Wir sind viel unterwegs – und punkto Sicherheit, Motorisierung und Komfort lassen die Fahrzeuge an nichts zu wünschen übrig.“ Gegen 100 000 Kilometer legen die AMAG Fahrzeuge im Jahr für die Nachwuchs-Kicker zurück. Einen Grossauftritt haben sie jeweils am jährlichen PFINGST MASTERS. Am internationalen Nachwuchsfussball-Turnier des FCL werden die 62 Mannschaften aus dem In- und Ausland bequem und sicher mit den VW-Bussen herumchauffiert.

„Der Nachwuchs ist bei der AMAG immer wichtig. Wir bilden schweizweit über 700 Lernende aus. Es ist darum für uns naheliegend, dass wir auch beim Fussball den Nachwuchs fördern“, meint Michael Grossniklaus, Geschäftsführer AMAG Ebikon und AMAG Emmenbrücke. „Und Fussball ist in der Schweiz der Volkssport Nummer 1 – wie auch VW die meistverkaufte Marke der Schweiz ist.“

NEWSROOM

Alle Aktuelles Medieninformationen
  1 - 6 / 553