Neue Strukturen im Kinderfussball

Dienstag, 03. Oktober 2017 09:33 Uhr

Geschätzte Eltern, liebe Vereinsverantwortliche und Fussballfreunde der Innerschweiz

Sicher ist dem einen oder andern bereits aufgefallen: In der Saison 2017/18 gibt es keine FCL U10-Mannschaft mehr.

Diese Veränderung beruht auf neusten Erkenntnissen in der Kinderfussball-Talentförderung. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass ein Übertritt der 9-jährigen Kinder vom Stammverein zum Spitzenfussball-Club nicht die Ideallösung ist. Denn eine Einschätzung des tatsächlichen Potenzials ist aufgrund der Unterschiede im körperlichen Reifegrad und der absolvierten Trainingsstunden in diesem Alter schwierig.

Mit dem Aufbau der FCL-Löwenschule wurde ein Konzept zur breiteren Förderung entwickelt. Anstelle der  FCL U10-Mannschaft werden die potenziellen Talente im Stammverein und in der FCL-Löwenschule trainiert. Das Verbleiben im Stammverein erhöht die erwünschte Chancengleichheit, es fallen teilweise lange Anfahrtswege zum Training weg und es kommt bei Kindern und Eltern weniger zu Enttäuschungen. Die Löwenschule lädt die Kinder mit dem aus ihrer Sicht grössten Potenzial zu Intensivwochen ein. Dieses sogenannte Team 10 Innerschweiz ist aber kein starres Gebilde. Es haben alle Löwenschulkinder (inkl. die Kinder aus der Region Zug) immer wieder die Chance, an solchen Intensivwochen teilzunehmen.

Um in diesen Intensivwochen die Kinder fördern zu können, sind wir vom Team 10 Innerschweiz auf die Unterstützung der Stammvereine angewiesen. Dabei steht immer das Kind und nicht der Erfolg einer Mannschaft im Zentrum. Wir hoffen, dass wir die partnerschaftlichen Beziehungen weiter verstärken können und das neue Konzept zu einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten führen wird.

So sieht die Organisation des Team 10 Innerschweiz aus:
Leitung: Pius Kaspar
Koordination Turniere/Spiele: Ergün Dogru/Peter Hauser
Trainer: Vincent Vercueil/Hausi Eberhard
Scouting: Peter Hauser


Sportliche Grüsse aus der swissporarena

FC Luzern-Innerschweiz AG
Pius Kaspar
Leiter Löwenschule und Leiter Team 10 Innerschweiz

Newsroom Löwenschule

  1 - 6 / 64  

PHILOSOPHIE

Die Löwenschule bietet begabten Kinderfussballern auf der Stufe E-Junioren ein zusätzliches Training zu den Trainings in den Stammvereinen an.

Bei der Löwenschule steht das Kind im Mittelpunkt. Es soll im Bereich Fussball und im Bereich allgemeine Bewegung gefördert und gefordert werden. Die Trainings sind so aufgebaut, dass der Bewegungsdrang der Kinder ausgelebt werden kann. Zusätzlich zu den fussballerischen Elementen wird auch die Bewegungsvielfalt trainiert. Die Kinder sollen sich aus Spass am Bewegen und Spielen in diesen Bereichen verbessern. Die Trainings werden von kompetenten und ausgebildeten Trainer/Innen geleitet.

REGIONALLEITUNGEN

Entlebuch

Franz Nyffeler | Mail | 079 548 51 60

Luzern

Dominik Eberle | Mail | 076 428 27 09

Schwyz-Uri

Markus Kummer | Mail | 079 823 94 08

Sempachersee 

Raffael Valladares | Mail | 079 822 46 90

Rontal/Seetal/Emmen

Werner Flückiger | Mail | 079 408 54 69

Obwalden/Nidwalden

Markus Berwert | Mail | 079 643 59 19

Willisau/Schötz

Urs Röthlisberger | Mail | 079 211 53 12

KONTAKT

Dominik Eberle

Leiter Löwenschule

DOWNLOAD CENTER