Matchcenter

Alle Helvetia Schweizer Cup Meisterschaft Raiffeisen Super League Testspiel UEFA Europa League
Sa, 25.06.2016, 18:00 FC Luzern 2 : 4 (1 : 3) FC Winterthur Testspiel
Sa, 02.07.2016, 16:00 FC Luzern 1 : 1 (1 : 1) Austria Lustenau Testspiel
Mi, 06.07.2016, 15:00 FC Luzern 2 : 1 (0 : 0) VfR Aalen Testspiel
Sa, 09.07.2016, 18:00 FC Luzern 1 : 0 (1 : 0) 1. FC Kaiserslautern Testspiel
Di, 12.07.2016, 17:30 FC Luzern 2 : 1 (1 : 1) AS Monaco Testspiel
Sa, 16.07.2016, 18:30 FC Luzern 4 : 2 (1 : 0) FC Schalke 04 Testspiel
Di, 19.07.2016, 19:00 FC Luzern 1 : 2 (1 : 1) FC Schaffhausen Testspiel
Sa, 23.07.2016, 17:45 FC Lugano 1 : 2 (0 : 1) FC Luzern Raiffeisen Super League
Do, 28.07.2016, 19:45 FC Luzern 1 : 1 (1 : 1) US Sassuolo UEFA Europa League
So, 31.07.2016, 16:00 FC Luzern 4 : 3 (2 : 0) Grasshoppers Raiffeisen Super League
Do, 04.08.2016, 20:30 US Sassuolo 3 : 0 (2 : 0) FC Luzern UEFA Europa League
So, 07.08.2016, 13:45 FC Luzern 2 : 3 (2 : 1) FC Basel 1893 Raiffeisen Super League
Mi, 10.08.2016, 19:45 FC Vaduz 1 : 3 (0 : 2) FC Luzern Raiffeisen Super League
Sa, 13.08.2016, 17:00 FC Oberwallis Naters 1 : 4 (0 : 2) FC Luzern Helvetia Schweizer Cup
So, 21.08.2016, 13:45 FC Luzern 3 : 0 (1 : 0) FC Thun Raiffeisen Super League
So, 28.08.2016, 13:45 FC St. Gallen 1879 3 : 0 (0 : 0) FC Luzern Raiffeisen Super League
Fr, 02.09.2016, 15:30 SC Freiburg 2 : 2 (1 : 1) FC Luzern Testspiel
Sa, 10.09.2016, 20:00 BSC Young Boys 2 : 1 (2 : 0) FC Luzern Raiffeisen Super League
Sa, 17.09.2016, 17:00 FC Ticino I 0 : 3 (0 : 0) FC Luzern Helvetia Schweizer Cup
Mi, 21.09.2016, 19:45 FC Luzern 2 : 2 (0 : 1) FC Sion Raiffeisen Super League
Sa, 24.09.2016, 17:45 FC Luzern 1 : 3 (1 : 1) FC Lausanne-Sport Raiffeisen Super League
So, 02.10.2016, 16:00 Grasshoppers 3 : 2 (2 : 1) FC Luzern Raiffeisen Super League
Do, 06.10.2016, 18:30 1. FC Union Berlin 1 : 0 (0 : 0) FC Luzern Testspiel
Sa, 15.10.2016, 20:00 FC Basel 1893 3 : 0 (1 : 0) FC Luzern Raiffeisen Super League
So, 23.10.2016, 16:00 FC Luzern 3 : 0 (1 : 0) FC St. Gallen 1879 Raiffeisen Super League
Do, 27.10.2016, 19:30 FC Köniz 5 : 6 (0 : 0) FC Luzern Helvetia Schweizer Cup
So, 30.10.2016, 13:45 FC Lausanne-Sport 2 : 3 (1 : 0) FC Luzern Raiffeisen Super League
So, 06.11.2016, 16:00 FC Luzern 2 : 2 (1 : 0) BSC Young Boys Raiffeisen Super League
So, 20.11.2016, 16:00 FC Luzern 2 : 1 (1 : 0) FC Lugano Raiffeisen Super League
Sa, 26.11.2016, 17:45 FC Thun 1 : 2 (0 : 0) FC Luzern Raiffeisen Super League
Sa, 03.12.2016, 17:45 FC Luzern 3 : 0 (1 : 0) FC Vaduz Raiffeisen Super League
So, 11.12.2016, 13:45 FC Sion - : - (- : -) FC Luzern Raiffeisen Super League
Mi, 01.03.2017, 20:30 FC Aarau - : - (- : -) FC Luzern Helvetia Schweizer Cup


Link für automatische Aktualisierung: https://www.fcl.ch/feeds

Für Outlook-Version 2010

In diesem Fall werden die Termine automatisch aktualisiert oder via Senden/Empfangen Knopf:

1. Den oben aufgeführten URL in die Zwischenablage kopieren
2. Outlook öffnen
3. Datei => Informationen => Kontoeinstellungen => Kontoeinstellungen öffnen
4. Auf Reiter Internetkalender klicken
5. Neuen Datensatz erstellen "Neu"
6. Kalender-URL aus der Zwischenablage einfügen und auf bestätigen klicken

Für Mac-User

1. Den oben aufgeführten URL in die Zwischenablage kopieren

2. iCal/Kalender öffnen
3. Oben in der Systemleiste in das Menü "Ablage" und im ausgeklappten Menü "Neues Kalenderabonnement" auswählen
Für ältere Versionen:
3. Oben in der Systemleiste in das Menü "Kalender" und im ausgeklappten Menü "Abonnieren" auswählen
4. Kalender-URL aus der Zwischenablage einfügen
5. Abonnieren klicken
6. In dem folgenden Fenster die Daten wie gewünscht eintragen und mit OK bestätigen (z.B.: Name: FCL-Spielplan; Automatisch aktualisieren: wöchentlich oder täglich; ...)

Für Outlook-Version 2007

In diesem Fall werden die Termine automatisch aktualisiert oder via Senden/Empfangen Knopf:

1. Den oben aufgeführten URL in die Zwischenablage kopieren
2. Outlook öffnen
3. Datei => Datendateiverwaltung
4. Auf Reiter Internetkalender klicken
5. Neuen Datensatz erstellen "Neu"
6. Kalender-URL aus der Zwischenablage einfügen und auf bestätigen klicken