FCL
FC Luzern-Innerschweiz AG
Horwerstrasse 91
6005 Luzern

Tel.: 0848 317 000
Fax: 041 317 09 99
 
Alex Frei wechselt am 15. April zum FC Luzern

Alex Frei wird sein Amt als neuer Sportdirektor des FC Luzern am 15. April 2013 antreten. Darauf konnten sich der 33-jährige Stürmer mit seinem bisherigen Arbeitgeber FC Basel und dieser mit dem FC Luzern einigen. Tags zuvor, am 14. April, wird Alex Frei im FCB-Heimspiel gegen den FC Zürich vor eigenem Publikum verabschiedet.

 

Alex Frei hatte im November 2012 sein Karrierenende als Spieler per Ende der laufenden Saison angekündigt. Am letzten Samstag dann unterzeichnete er beim FC Luzern einen Vertrag als Sportdirektor für die neue Saison. Die gestern Montag geführten Gespräche zwischen allen Beteiligten drehten sich einzig noch um den richtigen Zeitpunkt des Endes von Alex Frei als FCB-Profi und seines Amtsantrittes als Sportdirektor in Luzern. Um ein „Doppelmandat“ zu vermeiden, einigten sich die involvierten Parteien auf eine um anderthalb Monate vor Saisonende vorgezogene Vertragsauflösung per 15. April 2013. Der amtierende Torschützenkönig wird dem FC Basel seine Dienste damit noch in einem wichtigen Teil der intensiven Saisonschlussphase, zu der auch noch die zwei Spiele in der Europa League gegen die Tottenham Hotspurs gehören, uneingeschränkt zur Verfügung stellen können.

 

Die Wahl des neuen Sportdirektors ist nach eingehender Evaluation der eingereichten Bewerbungs-Dossiers und nach intensiven Gesprächen am Montag, 11. März, mit einem einstimmigen Ergebnis erfolgt. Alex Frei hat die Findungskommission, bestehend aus FCL-Präsident Mike Hauser, CEO Thomas Schönberger, Verwaltungsrat Marco Castellaneta und Investor Marco Sieber, mit seiner frischen, unverbrauchten und zielgerichteten Art voll überzeugt. Schliesslich verzichtete auch die Holdinggesellschaft des FC Luzerns mit Walter Stierli, Bernhard Alpstaeg, Samih Sawiris, Hans Schmid, Fredy Flükiger und Rudi Gillmann einstimmig auf ihr Vetorecht. Der FC Luzern setzt mit dieser Wahl auch in der Ausrichtung des Vereins konsequent auf die Karte Nachwuchs und Nachwuchsförderung.

 

Mit der Rückkehr zum FC Luzern wird sich für Alex Frei ein Kreis schliessen. In der Saison 1999/2000 hatte er seine erfolgreiche Profikarriere beim FCL lanciert. Es folgten die Stationen bei Servette Genf, Stade Rennes, Borussia Dortmund und FC Basel. Drei Schweizer Meistertitel und drei Cupsiege zieren sein Palmares. Zudem ist der dreifache Torschützenkönig in Frankreich und der Schweiz auch amtierender Rekordtorschütze der Schweizer Nationalmannschaft und er nahm an je zwei Welt- und Europameisterschaften teil.

publiziert: 19.03.2013

Suchfunktion

wechseln zu: Archiv

Kontaktadresse

FC Luzern-Innerschweiz AG
Horwerstrasse 91
6005 Luzern

Telefon: 0848 317 000
Fax: 041 317 09 99

Öffnungszeiten
Sekretariat/Fanshop:

MO bis FR 09:00 - 18:00 

SA und SO geschlossen

Bei Heimspielen ist der Fanshop jeweils 90 Minuten vor Kick-off geöffnet, jedoch nur mit gültigem Ticket erreichbar. Nach dem Spiel ist der Fanshop auf der Südseite der swissporarena für alle Matchbe- sucher/innen geöffnet.

Hauptsponsor
Co-Sponsoren
Ausrüster
Hauptsponsor Otto's
Co-Sponsor Swisspor Co-Sponsor Swisslife Co-Sponsor KYOCERA Document Solutions Co-Sponsor Gebr. Amberg Co-Sponsor Eichof
Ausrüster adidas
FC Luzern-Innerschweiz AG | Horwerstrasse 91 | 6005 Luzern | Tel. 0848 317 000 | Fax 041 317 09 99
Created by C.I.S. AG
med beauty malu wilz cell premium gesichtspflege