FCL
FC Luzern-Innerschweiz AG
Horwerstrasse 91
6005 Luzern

Tel.: 0848 317 000
Fax: 041 317 09 99
 
Jetzt anmelden - Fair streiten - Mark Streit und die FCL-Stars geben Konflikttraining

Der FC Luzern und das Schweizerische Rote Kreuz Luzern bieten Oberstufenschülern die Möglichkeit, mit den FCL-Stars sowie dem Rotkreuz-Botschafter und Eishockey-Superstar Mark Streit (New York Islanders) ein Schnuppertraining in Gewaltprävention abzuhalten.

 

Sinnvoll und präventiv

Alle Oberstufen-Schulklassen aufgepasst: Am Mittwochnachmittag des 27. Juni 2012 winkt drei auserwählten Klassen die einmalige Möglichkeit, Mark Streit, Murat Yakin, Adrian Winter, David Zibung, Florian Stahel und Daniel Gygax live zu erleben, und gemeinsam mit ihnen ein Training in der swissporarena zum richtigen Umgang mit Konflikten durchzuführen. Diese Dienstleistung des Schweizerischen Roten Kreuzes nennt sich „chili" – und wird bereits an verschiedenen Schweizer Schulen angeboten.

 

 

Pro Schulklasse darf ein Foto oder Video eingesandt werden, welches die Schüler selber aufgenommen haben. Darauf soll symbolisch dargestellt sein, wie am besten mit Konflikten und Gewalt umgegangen werden kann. Der FC Luzern und das Schweizerische Rote Kreuz Luzern wählen dann gemeinsam die drei originellsten Vorschläge aus. Diese drei Schulklassen können den Mittwochnachmittag des 27. Juni 2012 mit den Stars in Luzern verbringen. Anschliessend an das „chili"-Training bietet sich noch die Möglichkeit Autogramme zu ergattern und Fragen zu stellen.

 

Anmeldung

Fotos oder Videos können an folgende E-Mailadresse gesandt werden: office@fcl.ch. Bei den ausschliesslich elektronischen Bewerbungen sind der Name der Schule und des Klassenlehrers, inkl. Kontaktdaten anzugeben. Die Klasse muss am Anlass zwingend von einer erwachsenen Person oder dem Klassenlehrer begleitet werden, welche vom Klassenlehrer bestätigt wird. Der Einsendeschluss ist 17. Juni 2012. Die drei Gewinnerklassen werden anschliessend informiert.

 

„chili" - das Training zur konstruktiven Konfliktbearbeitung und gewaltfreien Kommunikation

Konflikte gehören zum Leben. Ob im Kindergarten, in der Schule, im Quartier oder zu Hause. Streitereien, Ausgrenzung und Gewalt können die Folge davon sein. Das chili-Training fördert auf spielerische und lustvolle Art eine konstruktive Streitkultur. chili wirkt präventiv gegen Gewalt und Rassismus und macht Mut, Beziehungen und Konflikte gewaltfrei zu gestalten.

„chili" ist eine Dienstleistung des Schweizerischen Roten Kreuzes und wird hauptsächlich in Schulen, aber auch in Unternehmungen angewandt.

Mehr Informationen zu "chili" oder zum SRK >>>

 

publiziert: 11.06.2012

Suchfunktion

wechseln zu: Archiv

Kontaktadresse

FC Luzern-Innerschweiz AG
Horwerstrasse 91
6005 Luzern

Telefon: 0848 317 000
Fax: 041 317 09 99

Öffnungszeiten
Sekretariat/Fanshop:

MO bis FR 09:00 - 18:00 

SA und SO geschlossen

Bei Heimspielen ist der Fanshop jeweils 90 Minuten vor Kick-off geöffnet, jedoch nur mit gültigem Ticket erreichbar. Nach dem Spiel ist der Fanshop auf der Südseite der swissporarena für alle Matchbe- sucher/innen geöffnet.

Hauptsponsor
Co-Sponsoren
Ausrüster
Hauptsponsor Otto's
Co-Sponsor Swisspor Co-Sponsor Swisslife Co-Sponsor KYOCERA Document Solutions Co-Sponsor Gebr. Amberg Co-Sponsor Eichof
Ausrüster adidas
FC Luzern-Innerschweiz AG | Horwerstrasse 91 | 6005 Luzern | Tel. 0848 317 000 | Fax 041 317 09 99
Created by C.I.S. AG
med beauty malu wilz cell premium gesichtspflege